Rems-Zeitung - Täglich eine gute Zeitung
Rems-Zeitung - Täglich eine gute Zeitung

Anzeige

Lokalnachrichten

» Ostalbkreis | Dienstag, 16. März 2010

Mitgliederversammlung der Volksbank in der Remstalhalle

In ihrer Reihe der Mitgliederversammlungen hatte die Volksbank Gmünd in die Remstalhalle nach Waldhausen eingeladen. Mehr als 400 Mitglieder aus Lorch und Waldhausen waren gekommen, um die Entwicklung ihrer Bank und ein Varietee-​Programm von hoher Qualität zu erleben.

LORCH (pm). Der Aufsichtsratsvorsitzende, Günter Nesper berichtete über die Tätigkeit des Aufsichtsrates. Nesper sprach von einer konstruktiven und erfolgreichen Zusammenarbeit mit dem Vorstand sowie einem guten Geschäftsjahr 2009.
Vorstandssprecher Udo Effenberger gliederte seinen Bericht in drei Teile (wir berichteten). Zunächst ging er auf die wirtschaftliche und politische Lage der Bundesrepublik Deutschland ein. Im Anschluss an seine Ausführungen zur Volkswirtschaft konnte Effenberger über ein gutes Geschäftsjahr 2009 berichten.
So betreute die Volksbank ein Kundenvolumen von 1,14 Milliarden, eine bemerkenswerte Steigerung von 9,3 %. „Das ist ein Vertrauensbeweis der besonderen Art“, so Effenberger. Weiterhin berichtete Vorstandssprecher Effenberger der Mitgliederversammlung eine Steigerung der Kreditvergabe um 14,8 Prozent auf 419 Millionen Euro. „Damit haben wir den klaren Beweis erbracht, dass wir unsere Kunden mit Liquidität versorgen und es bei uns keine Kreditklemme gibt.“ Der Gewinn betrug 1,2 Millionen Euro eine Steigerung von 20 Prozent. Aufgrund dieses hervorragenden Ergebnisses schlägt der Vorstand der Vertreterversammlung wiederum eine Dividende von 5% vor.
Den Tagesordnungspunkt „Ehrungen“ leitete der stv. Aufsichtsratsvorsitzende Helmut Herkle. Aus Lorch wurden für 50-​jährige Mitgliedschaft geehrt: Heinz Harr, Hermann Eisele, Willy Häußler, Albert Wirth, Paul Scholpp und der TSV 1884 Lorch, der für seine Jugendarbeit einen Scheck über 250 Euro bekam. Für 40-​jährige Mitgliedschaft wurden geehrt: Christian Kolb, Rolf Rueß, Hermann Klopfer, Werner Keller, Erich Schwenger, Karl Ziegler, Günter Heller, Walter Hornung, Karl Saur, Roland Stegmaier, Hermann Schöllhammer, Friedrich-​August Kehe, Rudolf Drexler, Karl Lauber, Heinz Hörsch, Richard Kontermann und Peter Neubert. Aus Waldhausen wurde für 50-​jährige Mitgliedschaft Otto Reinert geehrt. Für 40-​jährige Mitgliedschaft wurden geehrt: Emil Plewan, Walter Duschek und Josef Duschek.
 

Aktuelle Beiträge im Ressort Ostalbkreis

Noch keine Kommentare vorhanden.

Neuen Kommentar hinzufügen

Lokalnachrichten

» Ostalbkreis | Dienstag, 16. März 2010

Mitgliederversammlung der Volksbank in der Remstalhalle

In ihrer Reihe der Mitgliederversammlungen hatte die Volksbank Gmünd in die Remstalhalle nach Waldhausen eingeladen. Mehr als 400 Mitglieder aus Lorch und Waldhausen waren gekommen, um die Entwicklung ihrer Bank und ein Varietee-​Programm von hoher Qualität zu erleben.

LORCH (pm). Der Aufsichtsratsvorsitzende, Günter Nesper berichtete über die Tätigkeit des Aufsichtsrates. Nesper sprach von einer konstruktiven und erfolgreichen Zusammenarbeit mit dem Vorstand sowie einem guten Geschäftsjahr 2009.
Vorstandssprecher Udo Effenberger gliederte seinen Bericht in drei Teile (wir berichteten). Zunächst ging er auf die wirtschaftliche und politische Lage der Bundesrepublik Deutschland ein. Im Anschluss an seine Ausführungen zur Volkswirtschaft konnte Effenberger über ein gutes Geschäftsjahr 2009 berichten.
So betreute die Volksbank ein Kundenvolumen von 1,14 Milliarden, eine bemerkenswerte Steigerung von 9,3 %. „Das ist ein Vertrauensbeweis der besonderen Art“, so Effenberger. Weiterhin berichtete Vorstandssprecher Effenberger der Mitgliederversammlung eine Steigerung der Kreditvergabe um 14,8 Prozent auf 419 Millionen Euro. „Damit haben wir den klaren Beweis erbracht, dass wir unsere Kunden mit Liquidität versorgen und es bei uns keine Kreditklemme gibt.“ Der Gewinn betrug 1,2 Millionen Euro eine Steigerung von 20 Prozent. Aufgrund dieses hervorragenden Ergebnisses schlägt der Vorstand der Vertreterversammlung wiederum eine Dividende von 5% vor.
Den Tagesordnungspunkt „Ehrungen“ leitete der stv. Aufsichtsratsvorsitzende Helmut Herkle. Aus Lorch wurden für 50-​jährige Mitgliedschaft geehrt: Heinz Harr, Hermann Eisele, Willy Häußler, Albert Wirth, Paul Scholpp und der TSV 1884 Lorch, der für seine Jugendarbeit einen Scheck über 250 Euro bekam. Für 40-​jährige Mitgliedschaft wurden geehrt: Christian Kolb, Rolf Rueß, Hermann Klopfer, Werner Keller, Erich Schwenger, Karl Ziegler, Günter Heller, Walter Hornung, Karl Saur, Roland Stegmaier, Hermann Schöllhammer, Friedrich-​August Kehe, Rudolf Drexler, Karl Lauber, Heinz Hörsch, Richard Kontermann und Peter Neubert. Aus Waldhausen wurde für 50-​jährige Mitgliedschaft Otto Reinert geehrt. Für 40-​jährige Mitgliedschaft wurden geehrt: Emil Plewan, Walter Duschek und Josef Duschek.
 

Aktuelle Beiträge im Ressort Ostalbkreis

Noch keine Kommentare vorhanden.

Neuen Kommentar hinzufügen