Rems-Zeitung - Täglich eine gute Zeitung
Rems-Zeitung - Täglich eine gute Zeitung

Anzeige

Lokalnachrichten

» Schwäbisch Gmünd | Dienstag, 17. Januar 2012

Tunnelbau geht in die finale Phase

Galerie (6 Bilder)

Mit Riesenschritten geht’s in diesem Jahr der Fertigstellung des B29-​Tunnels entgegen. Schwerpunkt der finalen Arbeiten ist der Baustellensektor in der Oststadt (unsere Bilder).

Im Zuge der Tunnelbauarbeiten muss der Verkehr an der B 29 im Bereich der Aalener Straße zwischen Abzweigung Herler Straße und Baldungskreuzung ab Mittwoch, 18. Januar, bis voraussichtlich für ein halbes Jahr auf eine neue Behelfsfahrbahn umgelegt werden.
Die neuen Behelfsfahrspuren können aufgrund des engen Fahrbahnverlaufs in den Kurvenbereichen von Lkw in Fahrtrichtung Baldungskreuzung nicht mehr befahren werden. Aus diesem Grund wird der gesamte Lkw-​Verkehr aus Fahrtrichtung Aalen und Herlikofen über die Graf-​von-​Soden-​Straße mgeleitet.
Da zudem der Stauraum vor der Baldungskreuzung aus Fahrtrichtung Aalen verringert werden muss, kann es in diesem Bereich zu erhöhten Verkehrsbehinderungen kommen. Ortskundigen Verkehrsteilnehmer aus Richtung Herlikofen sollten deshalb die Aalener Straße über die Graf-​von-​Soden-​Straße umfahren.
Die Verkehrsumlegung auf die bereits fertig gestellt nördliche Tunnelspur ist notwendig, da die südliche Tunnelröhre im Bereich der Aalener Straße in offener Bauweise noch hergestellt werden muss.

 

Noch keine Kommentare vorhanden.

Neuen Kommentar hinzufügen

Lokalnachrichten

» Schwäbisch Gmünd | Dienstag, 17. Januar 2012

Tunnelbau geht in die finale Phase

Galerie (6 Bilder)

Mit Riesenschritten geht’s in diesem Jahr der Fertigstellung des B29-​Tunnels entgegen. Schwerpunkt der finalen Arbeiten ist der Baustellensektor in der Oststadt (unsere Bilder).

Im Zuge der Tunnelbauarbeiten muss der Verkehr an der B 29 im Bereich der Aalener Straße zwischen Abzweigung Herler Straße und Baldungskreuzung ab Mittwoch, 18. Januar, bis voraussichtlich für ein halbes Jahr auf eine neue Behelfsfahrbahn umgelegt werden.
Die neuen Behelfsfahrspuren können aufgrund des engen Fahrbahnverlaufs in den Kurvenbereichen von Lkw in Fahrtrichtung Baldungskreuzung nicht mehr befahren werden. Aus diesem Grund wird der gesamte Lkw-​Verkehr aus Fahrtrichtung Aalen und Herlikofen über die Graf-​von-​Soden-​Straße mgeleitet.
Da zudem der Stauraum vor der Baldungskreuzung aus Fahrtrichtung Aalen verringert werden muss, kann es in diesem Bereich zu erhöhten Verkehrsbehinderungen kommen. Ortskundigen Verkehrsteilnehmer aus Richtung Herlikofen sollten deshalb die Aalener Straße über die Graf-​von-​Soden-​Straße umfahren.
Die Verkehrsumlegung auf die bereits fertig gestellt nördliche Tunnelspur ist notwendig, da die südliche Tunnelröhre im Bereich der Aalener Straße in offener Bauweise noch hergestellt werden muss.

 

Noch keine Kommentare vorhanden.

Neuen Kommentar hinzufügen