Startseite REMS-ZEITUNG – Sonntag, 24. Juli 2016 Rems-Zeitung bei Facebook Rems-Zeitung bei Google+ Rems-Zeitung bei Twitter Rems-Zeitung RSS-Feeds Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Aktionsabo zu Sonderkonditionen
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

» Sport | Samstag, 24. November 2012

Reiten: Teilnehmerinnen erwerben beim Gmünder Reit– und Fahrverein Reitabzeichen

Galerie (1 Bild)

Wie jedes Jahr fanden auch in diesem Herbst beim Reit– und Fahrverein Schwäbisch Gmünd Prüfungen zum Erwerb verschiedener Abzeichen der Deutschen Reiterlichen Vereinigung statt.

Gut vorbereitet durch die Reitlehrer Maria Gold und Joachim Scherr wurden die Prüfungen gemeistert. Der Basispass Pferdekunde beinhaltet theoretische Kenntnisse der Bereiche Pferdeverhalten, artgerechter Umgang mit dem Pferd, Fütterung und Fütterungstechnik, Pferdegesundheit und –haltung. In der Praxis geht es um grundlegende Fertigkeiten wie Annähern an das Tier, Führen, Vorführen und Anbinden, Passieren anderer Pferde, Pflegen, Satteln, Trensen und Verladen des Pferdes, Box– und Paddockpflege, Verhaltensweisen erkennen und vertrauensbildende Maßnahmen durchführen.
Zum Abzeichen der Klasse IV zählen Teilprüfungen, bei denen praktische Fähigkeiten in Dressur und Springen nach den Anforderungen der Klasse E erforderlich sind. Dazu gehören Mittelschritt, Arbeitstrab und –galopp, einfache Hufschlagfiguren sowie das Springen über Hindernisse mit einer Höhe von einem Meter. In der Theorie werden Grundkenntnisse der Reitlehre nach Klasse E, Kenntnisse über Tierschutzbestimmungen und über das Verhalten des Reiters im Gelände und Straßenverkehr abgefragt.
Das Abzeichen der Klasse III stellt höhere Anforderungen. Die Dressurprüfung erfolgt nach Klasse A, beinhaltet Elemente der E-​Dressur und Mitteltrab, Mittelgalopp sowie erste schwierigere Lektionen. Geritten wird ohne Hilfszügel, der Parcours der Springprüfung ist komplexer mit einer Mindesthöhe von einem Meter. Der Bewertungsschwerpunkt liegt auf Sitz und Einwirkung des Reiters. Die Theorie umfasst Fragen zu Reitlehre, der Leistungs-​Prüfungs-​Ordnung, Turniersport, Pferdehaltung, Veterinärkunde und Tierschutz nach Klasse A. Vom Gmünder Reit– und Fahrverein erwarben Nora Bräutigam, Melanie Palkovics und Anna Lena Gold folgende Abzeichen:
Basispass Pferdekunde: Nora Bräutigam, Melanie Palkovics; Reitabzeichen DRA IV: Nora Bräutigam; Reitabzeichen DRA III: Anna Lena Gold.
Weitere Teilnehmer: Cynthia Schneider (Basispass Pferdekunde) Victoria Rohrmuss, Toni Leffler, Jenny Joas, Sabrina Schaffer (Basispass Pferdekunde und DRV IV), Katja Gumptmann (DRV IV), Isabell Wengert, Lisa Sarina Riek, Melanie Heinrich, Melina Pfitzenmaier, Isabell Helling, Vanessa Holl (DRV III).

 

QR-Code
remszeitung.de/2012/11/24/reiten-teilnehmerinnen-erwerben-beim-gmuender-reit--und-fahrverein-reitabzeichen/