Rems-Zeitung - Täglich eine gute Zeitung
Rems-Zeitung - Täglich eine gute Zeitung

Anzeige

Lokalnachrichten

» Ostalbkreis | Freitag, 10. Februar 2012

Brand im Spraitbacher Kindergarten — Einrichtung vorübergehend nicht benutzbar

Galerie (1 Bild)

Alle Hände voll zu tun hatte gestern Abend gegen 17 Uhr die Spraitbacher Feuerwehr. Aus dem Gemeindekindergarten kam ein Notruf, dass in einem Raum Feuer ausgebrochen ist. Die Feuerwehrmänner waren schnell vor Ort und konnten innerhalb kürzester Zeit die Feuerquelle beseitigen. Dennoch müssen die Räume aufgrund starker Rauchentwicklung und Ruß erst aufwändig gereinigt werden, bevor die Einrichtung für rund 100 Kinder wieder zur Verfügung steht. Es wird nach einem Ausweichquartier gesucht.

SPRAITBACH (edk). Die Flammen waren in einem für die Kinder eingerichteten Atelier im hinteren Bereich des Kindergartens ausgebrochen. Der komplette Kindergarten wurde durch den Brand verqualmt, auch Möbel wurden beschädigt. Die Erzieherin, die sich zu diesem Zeitpunkt im Kindergarten befand, konnte sich und zwei sechsjährige Buben rechtzeitig in Sicherheit bringen. Die Höhe des Schadens beläuft sich nach einer ersten Schätzung auf rund 80 000 Euro.
(ausführlicher Bericht in der RZ-​Ausgabe vom 10. Februar)

 

Noch keine Kommentare vorhanden.

Neuen Kommentar hinzufügen

Lokalnachrichten

» Ostalbkreis | Freitag, 10. Februar 2012

Brand im Spraitbacher Kindergarten — Einrichtung vorübergehend nicht benutzbar

Galerie (1 Bild)

Alle Hände voll zu tun hatte gestern Abend gegen 17 Uhr die Spraitbacher Feuerwehr. Aus dem Gemeindekindergarten kam ein Notruf, dass in einem Raum Feuer ausgebrochen ist. Die Feuerwehrmänner waren schnell vor Ort und konnten innerhalb kürzester Zeit die Feuerquelle beseitigen. Dennoch müssen die Räume aufgrund starker Rauchentwicklung und Ruß erst aufwändig gereinigt werden, bevor die Einrichtung für rund 100 Kinder wieder zur Verfügung steht. Es wird nach einem Ausweichquartier gesucht.

SPRAITBACH (edk). Die Flammen waren in einem für die Kinder eingerichteten Atelier im hinteren Bereich des Kindergartens ausgebrochen. Der komplette Kindergarten wurde durch den Brand verqualmt, auch Möbel wurden beschädigt. Die Erzieherin, die sich zu diesem Zeitpunkt im Kindergarten befand, konnte sich und zwei sechsjährige Buben rechtzeitig in Sicherheit bringen. Die Höhe des Schadens beläuft sich nach einer ersten Schätzung auf rund 80 000 Euro.
(ausführlicher Bericht in der RZ-​Ausgabe vom 10. Februar)

 

Noch keine Kommentare vorhanden.

Neuen Kommentar hinzufügen