Startseite Sonntag, 26. Juni 2016 Facebook Google+ Twitter RSS Kontakt

Anzeige

Lokalnachrichten

» Ostalbkreis | Donnerstag, 05. Juli 2012

Juniorunternehmen Taufrisch-​RSG beim Landeswettbewerb in Stuttgart

Galerie (1 Bild)

Das Juniorunternehmen Taufrisch-​RSG des Rosenstein-​Gymnasiums Heubach war eines von zehn Juniorunternehmen, die von landesweit 150 am Landeswettbewerb teilnehmen durften. Die Veranstaltung fand im Geno-​Haus in Stuttgart statt.

Bei dieser Veranstaltung wurden die Schülerinnen und Schüler von einer Jury bewertet, die aus Johannes Krumme von der Landesarbeitsgemeinschaft SCHULEWIRTSCHAFT Baden-​Württemberg, Thomas Schenk vom Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-​Württemberg sowie Werner Bader von der Heidelberger Druckmaschinen AG bestand.
Nicht nur der Geschäftsbericht, der bei der Bewerbung für den Landeswettbewerb schon abgeschickt werden musste und mitentscheidend für die Zulassung war, wurde hierbei bewertet. Auch die Geschäftsidee, die fünfminütige Präsentation des Unternehmens vor rund 300 Personen sowie der dort aufgebaute Messestand wurden von den drei Experten aus Wirtschaft und Politik begutachtet und bewertet.
Am Messestand sollten außer der Jury, die die Unternehmensvertreter dort interviewte, auch die anderen Teilnehmer sowie Gäste vom Unternehmen Taufrisch-​RSG überzeugt werden.
Dies erreichte Taufrisch-​RSG nicht nur mithilfe von Plakaten, sondern auch mit einem selbstgedrehten Werbespot. Außerdem konnte man die Produkte – eine in Kooperation mit Herbert Aich, Besitzer der Schwaben Apotheke in Heubach, selbst hergestellte Grapefruithandcreme, eine Rosenhandcreme sowie eine Vanillelipbutter – testen. Auch wenn Taufrisch-​RSG keinen Platz auf dem Siegertreppchen bekam, konnten die Jungunternehmer viele tolle und wertvolle Erfahrungen mitnehmen.
Von der Jury bekamen sie dennoch viel Anerkennung und wurden hierbei besonders für ihr Durchhaltevermögen bezüglich der bürokratischen Hürden bei der Kosmetikazulassung, sowie für den sehr gelungenen Werbespot gelobt.

 

Aktuelle Beiträge im Ressort Ostalbkreis

Lokalnachrichten

» Ostalbkreis | Donnerstag, 05. Juli 2012

Juniorunternehmen Taufrisch-​RSG beim Landeswettbewerb in Stuttgart

Galerie (1 Bild)

Das Juniorunternehmen Taufrisch-​RSG des Rosenstein-​Gymnasiums Heubach war eines von zehn Juniorunternehmen, die von landesweit 150 am Landeswettbewerb teilnehmen durften. Die Veranstaltung fand im Geno-​Haus in Stuttgart statt.

Bei dieser Veranstaltung wurden die Schülerinnen und Schüler von einer Jury bewertet, die aus Johannes Krumme von der Landesarbeitsgemeinschaft SCHULEWIRTSCHAFT Baden-​Württemberg, Thomas Schenk vom Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-​Württemberg sowie Werner Bader von der Heidelberger Druckmaschinen AG bestand.
Nicht nur der Geschäftsbericht, der bei der Bewerbung für den Landeswettbewerb schon abgeschickt werden musste und mitentscheidend für die Zulassung war, wurde hierbei bewertet. Auch die Geschäftsidee, die fünfminütige Präsentation des Unternehmens vor rund 300 Personen sowie der dort aufgebaute Messestand wurden von den drei Experten aus Wirtschaft und Politik begutachtet und bewertet.
Am Messestand sollten außer der Jury, die die Unternehmensvertreter dort interviewte, auch die anderen Teilnehmer sowie Gäste vom Unternehmen Taufrisch-​RSG überzeugt werden.
Dies erreichte Taufrisch-​RSG nicht nur mithilfe von Plakaten, sondern auch mit einem selbstgedrehten Werbespot. Außerdem konnte man die Produkte – eine in Kooperation mit Herbert Aich, Besitzer der Schwaben Apotheke in Heubach, selbst hergestellte Grapefruithandcreme, eine Rosenhandcreme sowie eine Vanillelipbutter – testen. Auch wenn Taufrisch-​RSG keinen Platz auf dem Siegertreppchen bekam, konnten die Jungunternehmer viele tolle und wertvolle Erfahrungen mitnehmen.
Von der Jury bekamen sie dennoch viel Anerkennung und wurden hierbei besonders für ihr Durchhaltevermögen bezüglich der bürokratischen Hürden bei der Kosmetikazulassung, sowie für den sehr gelungenen Werbespot gelobt.

 

Aktuelle Beiträge im Ressort Ostalbkreis