REMS-ZEITUNG – Samstag, 2. Juli 2016
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Aktionsabo zu Sonderkonditionen
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

» Schwäbisch Gmünd | Mittwoch, 27. März 2013

Freude im Rathaus: Sarah-​Lisa Knödler und Thilo Störzer mit Masterabschlüssen

Galerie (1 Bild)

Gleich über zwei Masterabschlüsse beim Amt für Bildung und Sport konnte sich dieser Tage der Erste Bürgermeister Dr. Joachim Bläse freuen.

SCHWÄBISC H GMÜND (pm). Sowohl Sarah-​Lisa Knödler, Abteilungsleiterin Schulische Bildung als auch Thilo Störzer, Leiter der Abteilung Frühe Bildung im Amt für Bildung und Sport haben ihr berufsbegleitendes Studium erfolgreich mit der Masterarbeit abgeschlossen.
Sarah-​Lisa Knödler hat an der Hochschule für öffentliche Verwaltung und Finanzen in Ludwigsburg im neu eingerichteten Studiengang Public Management ihren Master erfolgreich bestanden. Dieser Studiengang zielt darauf ab, Führungskompetenzen auszubauen und vermittelt praxisnah Fachwissen sowie methodisches Vorgehen. Die Masterthesis befasste sich mit der Schulentwicklungsplanung in Schwäbisch Gmünd, welches ein aktuelles Thema innerhalb des Amtes für Bildung und Sport darstellt und so die Arbeit in diesem Bereich unterstützt.
Thilo Störzer konnte an der Fernuniversität Hagen ebenfalls berufsbegleitend den Master im Bereich Mediation erlangen. Verhandlungs– und Mediationskenntnisse sind für die Arbeit bei der Stadtverwaltung, insbesondere im Bereich der Kindertagesstätten und Frühen Bildung, regelmäßig von Nutzen. Schwerpunkte des Studiums lagen im „Familiären Umfeld“ (Familienmediation) und im „Öffentlichen Bereich“.
„Die Stadt Schwäbisch Gmünd unterstützt die berufsbegleitende Qualifizierung von Mitarbeitern, wir können dadurch die Qualität unserer Arbeit steigern und unsere Kolleginnen und Kollegen werden so für weitere Führungsaufgaben fit gemacht“, erklärte Joachim Bläse. „Wir sehen die berufsbegleitenden Studiengänge als einen strategischen Baustein unserer Personalentwicklung bei der Stadt Schwäbisch Gmünd“, ergänzte Hauptamtsleiter Helmut Ott. Beide konnten gemeinsam mit dem Personalratsvorsitzenden Franz Kohl und Amtsleiter Klaus Arnholdt zu den erfolgreichen Abschlüssen gratulieren.
 

Lokalnachrichten

» Schwäbisch Gmünd | Mittwoch, 27. März 2013

Freude im Rathaus: Sarah-​Lisa Knödler und Thilo Störzer mit Masterabschlüssen

Galerie (1 Bild)

Gleich über zwei Masterabschlüsse beim Amt für Bildung und Sport konnte sich dieser Tage der Erste Bürgermeister Dr. Joachim Bläse freuen.

SCHWÄBISC H GMÜND (pm). Sowohl Sarah-​Lisa Knödler, Abteilungsleiterin Schulische Bildung als auch Thilo Störzer, Leiter der Abteilung Frühe Bildung im Amt für Bildung und Sport haben ihr berufsbegleitendes Studium erfolgreich mit der Masterarbeit abgeschlossen.
Sarah-​Lisa Knödler hat an der Hochschule für öffentliche Verwaltung und Finanzen in Ludwigsburg im neu eingerichteten Studiengang Public Management ihren Master erfolgreich bestanden. Dieser Studiengang zielt darauf ab, Führungskompetenzen auszubauen und vermittelt praxisnah Fachwissen sowie methodisches Vorgehen. Die Masterthesis befasste sich mit der Schulentwicklungsplanung in Schwäbisch Gmünd, welches ein aktuelles Thema innerhalb des Amtes für Bildung und Sport darstellt und so die Arbeit in diesem Bereich unterstützt.
Thilo Störzer konnte an der Fernuniversität Hagen ebenfalls berufsbegleitend den Master im Bereich Mediation erlangen. Verhandlungs– und Mediationskenntnisse sind für die Arbeit bei der Stadtverwaltung, insbesondere im Bereich der Kindertagesstätten und Frühen Bildung, regelmäßig von Nutzen. Schwerpunkte des Studiums lagen im „Familiären Umfeld“ (Familienmediation) und im „Öffentlichen Bereich“.
„Die Stadt Schwäbisch Gmünd unterstützt die berufsbegleitende Qualifizierung von Mitarbeitern, wir können dadurch die Qualität unserer Arbeit steigern und unsere Kolleginnen und Kollegen werden so für weitere Führungsaufgaben fit gemacht“, erklärte Joachim Bläse. „Wir sehen die berufsbegleitenden Studiengänge als einen strategischen Baustein unserer Personalentwicklung bei der Stadt Schwäbisch Gmünd“, ergänzte Hauptamtsleiter Helmut Ott. Beide konnten gemeinsam mit dem Personalratsvorsitzenden Franz Kohl und Amtsleiter Klaus Arnholdt zu den erfolgreichen Abschlüssen gratulieren.