REMS-ZEITUNG – Freitag, 1. Juli 2016
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Aktionsabo zu Sonderkonditionen
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

» Sport | Samstag, 18. Mai 2013

Fussball: Kostenloses Public Viewing auf dem Marktplatz

Die Sun & Fun Tour von Radio 7 gastiert am Samstag, 1. Juni, in Gmünd und bietet mit der Stadt Schwäbisch Gmünd und der Touristik und Marketing GmbH ein besonderes Highlight: Das DFB–Pokalfinale zwischen Bayern München und dem VfB Stuttgart wird auf dem Oberen Marktplatz live übertragen – als kostenloses Public Viewing.

Nach 2004, 2005 sowie 2009 (in Bettringen) gastiert Radio 7 mit seiner Sun & Fun Tour in diesem Jahr zum vierten Mal in Schwäbisch Gmünd. Und das auch noch zu einem besonderen Anlass: „Wir feiern 2013 unser 25-​jähriges Jubiläum und das gehört richtig gefeiert“, sagt der Pressesprecher des privaten Rundfunksenders aus Ulm, Philipp Hellmich. Deshalb wolle man am Samstag, 1. Juni, mit einem besonderen Programm „alle Menschen in Gmünd ansprechen. Es soll ein großes, kostenloses Fest sein, bei dem alle friedlich feiern.“
Nach einer Anmoderation um 19 Uhr und dem etwa 45-​minütigen Liveauftritt von „Marquess“ (siehe auch Seite 17) wird in Zusammenarbeit mit der Stadt Schwäbisch Gmünd und der Touristik und Marketing GmbH das DFB–Pokalfinale auf einer 20 Quadratmeter großen Videowand live übertragen. „Wir zeigen das Spiel ab 20 Uhr und bleiben komplett drauf, bis der Pokal übergeben wird“, verspricht Hellmich, der sowohl dem FC Bayern München als auch VfB Stuttgart für dieses Prestigeduell die Daumen drückt.
„Schwäbisch Gmünd ist erfahren, was Public Viewing angeht“, weiß Robert Frank von der Touristik und Marketing GmbH und erinnert sich an die Weltmeisterschaft 2006 zurück. Ähnlich bunt soll es am 1. Juni werden, Fans mit Schals und Fahnen sind zum Public Viewing eingeladen. „In der eingezäunten Fläche werden viele Menschen Platz haben. Wir gehen davon aus, dass der Veranstaltungsbereich voll besetzt sein wird.“ Dieser beginnt unterhalb des Marienbrunnens und endet im Bereich des Rathauses. Innerhalb dieser weiträumigen Fläche wird die städtische Polizeiverordnung mit dem Verbringungsverbot von Glasflaschen und Getränkedosen gelten. Waffen und Pyrotechnik sind ebenfalls verboten. An den Eingängen, die ab 16 Uhr offen sein werden, gibt es Zugangskontrollen.
 

Lokalnachrichten

» Sport | Samstag, 18. Mai 2013

Fussball: Kostenloses Public Viewing auf dem Marktplatz

Die Sun & Fun Tour von Radio 7 gastiert am Samstag, 1. Juni, in Gmünd und bietet mit der Stadt Schwäbisch Gmünd und der Touristik und Marketing GmbH ein besonderes Highlight: Das DFB–Pokalfinale zwischen Bayern München und dem VfB Stuttgart wird auf dem Oberen Marktplatz live übertragen – als kostenloses Public Viewing.

Nach 2004, 2005 sowie 2009 (in Bettringen) gastiert Radio 7 mit seiner Sun & Fun Tour in diesem Jahr zum vierten Mal in Schwäbisch Gmünd. Und das auch noch zu einem besonderen Anlass: „Wir feiern 2013 unser 25-​jähriges Jubiläum und das gehört richtig gefeiert“, sagt der Pressesprecher des privaten Rundfunksenders aus Ulm, Philipp Hellmich. Deshalb wolle man am Samstag, 1. Juni, mit einem besonderen Programm „alle Menschen in Gmünd ansprechen. Es soll ein großes, kostenloses Fest sein, bei dem alle friedlich feiern.“
Nach einer Anmoderation um 19 Uhr und dem etwa 45-​minütigen Liveauftritt von „Marquess“ (siehe auch Seite 17) wird in Zusammenarbeit mit der Stadt Schwäbisch Gmünd und der Touristik und Marketing GmbH das DFB–Pokalfinale auf einer 20 Quadratmeter großen Videowand live übertragen. „Wir zeigen das Spiel ab 20 Uhr und bleiben komplett drauf, bis der Pokal übergeben wird“, verspricht Hellmich, der sowohl dem FC Bayern München als auch VfB Stuttgart für dieses Prestigeduell die Daumen drückt.
„Schwäbisch Gmünd ist erfahren, was Public Viewing angeht“, weiß Robert Frank von der Touristik und Marketing GmbH und erinnert sich an die Weltmeisterschaft 2006 zurück. Ähnlich bunt soll es am 1. Juni werden, Fans mit Schals und Fahnen sind zum Public Viewing eingeladen. „In der eingezäunten Fläche werden viele Menschen Platz haben. Wir gehen davon aus, dass der Veranstaltungsbereich voll besetzt sein wird.“ Dieser beginnt unterhalb des Marienbrunnens und endet im Bereich des Rathauses. Innerhalb dieser weiträumigen Fläche wird die städtische Polizeiverordnung mit dem Verbringungsverbot von Glasflaschen und Getränkedosen gelten. Waffen und Pyrotechnik sind ebenfalls verboten. An den Eingängen, die ab 16 Uhr offen sein werden, gibt es Zugangskontrollen.