Startseite Montag, 27. Juni 2016 Facebook Google+ Twitter RSS Kontakt

Lokalnachrichten

» Schwäbisch Gmünd | Montag, 15. Juli 2013

Thomas Schlund ist leidenschaftlicher Lego-​Bauherr

Galerie (6 Bilder)

Der 35-​jährige Gmünder Thomas Schlund ist vielen schon aus der Staufersaga bekannt. „Thomas der Vielseitige“, so sein Mittelalter– und Handwerkername, weil er überall mitgstaltete, wo es notwendig war. Gleichzeitig zur Staufersaga hat er eine weitere Leidenschaft entdeckt: Ehrgeizige Lego-​Bauprojekte.

Zunächst durften die Besucher im Staufersaga-​Markt eine prächtige Lego-​Ritterburg bewundern. Jetzt lohnt sich ein Blick ins Schaufenster des Spielwaren– und Modellbaufachgeschäftes Böttinger in der Kornhausstraße, wo das neueste Werk von Lego-​Künstler Thomas Schlund zu bewundern ist: Ein großer Wohnblock — er könnte in Berlin stehen — wo es beim näheren Hinsehen im Innenhof, in den Wohnungen und auf den Balkonen drunter und drüber geht. Die einen Bewohner suchen Ruhe und Beschaulichkeit, andere feiern Party. 13 200 Legosteine, erworben im Interneht oder auch auf Flohmärkten hat Thomas Schlund verbaut. Sein nächstes „Legoland-​Projekt“ ist ein Mittelalterdorf mit viel Wald und einem echten Wasserfall.
 

Aktuelle Beiträge im Ressort Schwäbisch Gmünd

Lokalnachrichten

» Schwäbisch Gmünd | Montag, 15. Juli 2013

Thomas Schlund ist leidenschaftlicher Lego-​Bauherr

Galerie (6 Bilder)

Der 35-​jährige Gmünder Thomas Schlund ist vielen schon aus der Staufersaga bekannt. „Thomas der Vielseitige“, so sein Mittelalter– und Handwerkername, weil er überall mitgstaltete, wo es notwendig war. Gleichzeitig zur Staufersaga hat er eine weitere Leidenschaft entdeckt: Ehrgeizige Lego-​Bauprojekte.

Zunächst durften die Besucher im Staufersaga-​Markt eine prächtige Lego-​Ritterburg bewundern. Jetzt lohnt sich ein Blick ins Schaufenster des Spielwaren– und Modellbaufachgeschäftes Böttinger in der Kornhausstraße, wo das neueste Werk von Lego-​Künstler Thomas Schlund zu bewundern ist: Ein großer Wohnblock — er könnte in Berlin stehen — wo es beim näheren Hinsehen im Innenhof, in den Wohnungen und auf den Balkonen drunter und drüber geht. Die einen Bewohner suchen Ruhe und Beschaulichkeit, andere feiern Party. 13 200 Legosteine, erworben im Interneht oder auch auf Flohmärkten hat Thomas Schlund verbaut. Sein nächstes „Legoland-​Projekt“ ist ein Mittelalterdorf mit viel Wald und einem echten Wasserfall.
 

Aktuelle Beiträge im Ressort Schwäbisch Gmünd