Startseite REMS-ZEITUNG – Montag, 25. Juli 2016 Rems-Zeitung bei Facebook Rems-Zeitung bei Google+ Rems-Zeitung bei Twitter Rems-Zeitung RSS-Feeds Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Aktionsabo zu Sonderkonditionen
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

» Sport | Mittwoch, 04. September 2013

Schach, 5. Freiluft-​Blitzturnier der SG Gmünd: Andreas Hönick gewinnt die Gesamtwertung vor Erich Maier und Thomas Erker

Galerie (1 Bild)

Zum Abschluss der Freiluft-​Blitzturnierserie der Schachgemeinschaft Gmünd trafen sich 17 Teilnehmer auf dem Schulhof der Rauchbeinschule. Nach spannendem Verlauf – kein Favorit konnte sich entscheidend durchsetzen – gab es in diesem fünften Turnier am Ende ein totes Rennen mit gleich drei Siegern.

Zusammen mit Dominik Klaus (Göppingen) und Erich Maier (Schorndorf) gehörte auch Andreas Hönick zu diesen drei Spitzenreitern (alle 14 Punkte). Der Gmünder hat somit in allen fünf Turnieren gesiegt und wurde überlegen Gesamtsieger dieses Sommers. Andreas Hönick konnte mit diesem neuerlichen Titelgewinn einen Rekord aufstellen: Er ist der einzige Spieler, der in den insgesamt 23 Jahren fünf Gesamtsiege erspielen konnte. Hinter den drei Siegern platzierten sich alle weiteren Topspieler, die noch Chancen auf die ersten fünf Plätze der Gesamtwertung hatten. Sehr stark spielte wieder der junge Arno Reindl mit Platz acht in diesem starken Feld.
Nach Gesamtsieger Andreas Hönick landeten auf den weiteren Preisrängen Vorjahressieger Erich Maier als Zweiter vor Thomas Erker, der sich noch an Lothar Roth vorbeischieben konnte, und Dominik Klaus auf Platz fünf. Er übertraf Gerhard Friedrich nur um 0,25 Punkte. Bei den DWZ-​Preisen dominierten eindeutig Gerhard Friedrich (bis DWZ 2000), Volker Knolmayer (bis DWZ 1800) und Arno Reindl (DWZ unter 1600). Den Sonderpreis für Jugendspieler gewann eigentlich Dominik Klaus vor Arno Reindl. Da es aber keine Doppelpreise gibt, konnte sich Knut Reindl freuen. Eine ähnliche Situation herrschte beim Seniorenpreis: Sieger Lothar Roth war schon in den Preisrängen, so dass Schachgemeinschaft-​Präsident und Turnierleiter Wernfried Tannhäuser den Preis erhielt.
Wiederum lockten die fünf Blitzturniere der SG Gmünd eine stattliche Zahl von Schachspielern an. Insgesamt gab es eine Beteiligung von 99 Spielern – das waren 38 Schachfreunde aus 18 Vereinen.
Diese Turnierserie wird auch im kommenden Jahr stattfinden. Geplant ist dann als besondere Attraktion während der Landesgartenschau eine Einbindung in das Gartenschauareal.
Ergebnisse 5. Turnier: 1. bis 3. Dominik Klaus, Erich Maier, Andreas Hönick jeweils 14 Punkte; 4. Thomas Erker 13; 5./6. Lothar Roth, Gerhard Friedrich jeweils 11; 7. Thomas Krain 9,5; 8. Arno Reindl 8,5; 9. Egon Schultheisz, Volker Knolmayer jeweils 7,5; 11. Wernfried Tannhäuser 6,5; 12. Daniel Weise 6; 13. Martin Betz 5,5; 14. Knut Reindl 3; 15. Achim Olpp 2,5; 16. Lars Kasüschke 1,5; 17. Walter Tscherven 1.
Gesamtwertung: 1. Andreas Hönick 71,75; 2. Erich Maier 66,5; 3. Thomas Erker 61,5; 4. Lothar Roth 60; 5. Dominik Klaus 58; 6. Gerhard Friedrich 57,75; 7. Volker Knolmayer 45; 8. Arno Reindl 37,5; 9. Wernfried Tannhäuser 34,5; 10. Achim Frank 34,25; 11. Daniel Weise 34 11. 31,75; 12. Egon Schultheisz 30,25; 13. Jürgen Denk 25; 14. Thomas Krain 22; 15. Ole Wartlick 21,75; 14. 16. Burkhard Vollmer 19,5. Noch weitere 22 Spieler sind in der Wertung.
 

QR-Code
remszeitung.de/2013/9/4/schach-5-freiluft-blitzturnier-der-sg-gmuend-andreas-hoenick-gewinnt-die-gesamtwertung-vor-erich-maier-und-thomas-erker/