Rems-Zeitung - Täglich eine gute Zeitung
Rems-Zeitung - Täglich eine gute Zeitung

Anzeige

Lokalnachrichten

» Ostalbkreis | Donnerstag, 29. Mai 2014

Fabian Bruck siegt bei „Keep your light shining“

Der aus Alfdorf stammende Fabian Bruck ist der Sieger der zweiten Sendung von „Keep your light shining“, die am Donnerstagabend auf Pro 7 ausgestrahlt wurde.

ALFDORF/​KÖLN (nb). Es war ein Abend, den er nicht so schnell vergessen wird. Der junge Sänger – vielen hier in Gmünd und Umgebung auch bekannt aus seiner Zeit bei der Band Redleft – erreichte bereits nach wenigen Sekunden sein erstes Ziel: nicht als erster rauszufliegen. Und schon nach dem ersten Song – „Happy“ von Pharrell Williams – zeichnete sich ab, dass der 22-​Jährige durchaus Chancen hat, noch einige Runden weiter zu kommen. So war es dann auch. Gestärkt von Freunden und der Familie, die direkt hinter ihm saßen, überzeugte er auch in den folgenden Songs und heimste dabei auch jede Menge Lob von den beiden Musikexperten des Abends ein. „Ich habe mich in Fabians Stimme verliebt“, meinte Andreas Bourani. Und: „Er hat eine ganz eigene Stimme.“ Nach dem zweiten Song – „Counting Stars“ von One Republic – sagte dann auch Songwriter Ed Sheeran: „Fabians Stimme liebe ich.“
Doch allein auf dem Lob der Experten und der großartigen Unterstützung von Freunden und der Familie konnte sich Fabian Bruck nicht ausruhen. Jede Stimme zählte – die Abstimmung erfolgte bei der interaktiven Pro 7-​Show durch die Zuschauer über die Connect-​App sowie online. Nach jeder Runde schied einer der Kandidaten — neun waren es insgesamt — aus. Im Finale standen letztlich Fabian und Caroline und „Beneath you’re beautiful“ von Labrinth & <! – [if gte mso 9]>
 

Noch keine Kommentare vorhanden.

Neuen Kommentar hinzufügen

Lokalnachrichten

» Ostalbkreis | Donnerstag, 29. Mai 2014

Fabian Bruck siegt bei „Keep your light shining“

Der aus Alfdorf stammende Fabian Bruck ist der Sieger der zweiten Sendung von „Keep your light shining“, die am Donnerstagabend auf Pro 7 ausgestrahlt wurde.

ALFDORF/​KÖLN (nb). Es war ein Abend, den er nicht so schnell vergessen wird. Der junge Sänger – vielen hier in Gmünd und Umgebung auch bekannt aus seiner Zeit bei der Band Redleft – erreichte bereits nach wenigen Sekunden sein erstes Ziel: nicht als erster rauszufliegen. Und schon nach dem ersten Song – „Happy“ von Pharrell Williams – zeichnete sich ab, dass der 22-​Jährige durchaus Chancen hat, noch einige Runden weiter zu kommen. So war es dann auch. Gestärkt von Freunden und der Familie, die direkt hinter ihm saßen, überzeugte er auch in den folgenden Songs und heimste dabei auch jede Menge Lob von den beiden Musikexperten des Abends ein. „Ich habe mich in Fabians Stimme verliebt“, meinte Andreas Bourani. Und: „Er hat eine ganz eigene Stimme.“ Nach dem zweiten Song – „Counting Stars“ von One Republic – sagte dann auch Songwriter Ed Sheeran: „Fabians Stimme liebe ich.“
Doch allein auf dem Lob der Experten und der großartigen Unterstützung von Freunden und der Familie konnte sich Fabian Bruck nicht ausruhen. Jede Stimme zählte – die Abstimmung erfolgte bei der interaktiven Pro 7-​Show durch die Zuschauer über die Connect-​App sowie online. Nach jeder Runde schied einer der Kandidaten — neun waren es insgesamt — aus. Im Finale standen letztlich Fabian und Caroline und „Beneath you’re beautiful“ von Labrinth & <! – [if gte mso 9]>
 

Noch keine Kommentare vorhanden.

Neuen Kommentar hinzufügen