Freitag, 24. Juni 2016

Anzeige

Lokalnachrichten

» Schwäbisch Gmünd | Mittwoch, 13. Januar 2016

Erfolgreiches Gmünder Projekt: Ehrenamt als Brücke zum Arbeitsmarkt

Galerie (1 Bild)

Die beiden Macherinnen und Ansprechpartnerinnen Alexandra Melein und Ingeborg Pfeifer (Bild) freuen sich: Aufgrund seines Erfolgs startet das Gmünder Modellprojekt „Teilhabe durch Ehrenamt“ voll. Im Jobcenter wurde am Mittwoch gemeinsam mit den Partnern der Stadt Gmünd und vor allem mit den Projektteilnehmern Bilanz gezogen und Kontakte für die nächste Runde geknüpft.

Das Modellprojekt spricht Langzeitarbeitslose an. Zielsetzungen sind: In vermeintlich hoffnungslosen Lebenssituationen über ehrenamtliche Beschäftigung Sinn und Perspektiven aufzeigen und vielleicht sogar eine Brücke zurück in den Arbeitsmarkt bauen. Dass dies im Zusammenspiel und mit Hilfestellungen durch Jobcenter, Stadtverwaltung und vor allem durch eine ganze Reihe von Ehrenamtsanbietern und Arbeitgebern gelingt, wurde anhand von Beispiel und im direkten Erfahrungsaustausch zwischen allen Beteiligten aufgezeigt. Ausführliche Bericht über das Projekt und die Zwischenbilanz am Donnerstag in der Rems-​Zeitung.

 

Aktuelle Beiträge im Ressort Schwäbisch Gmünd

Lokalnachrichten

» Schwäbisch Gmünd | Mittwoch, 13. Januar 2016

Erfolgreiches Gmünder Projekt: Ehrenamt als Brücke zum Arbeitsmarkt

Galerie (1 Bild)

Die beiden Macherinnen und Ansprechpartnerinnen Alexandra Melein und Ingeborg Pfeifer (Bild) freuen sich: Aufgrund seines Erfolgs startet das Gmünder Modellprojekt „Teilhabe durch Ehrenamt“ voll. Im Jobcenter wurde am Mittwoch gemeinsam mit den Partnern der Stadt Gmünd und vor allem mit den Projektteilnehmern Bilanz gezogen und Kontakte für die nächste Runde geknüpft.

Das Modellprojekt spricht Langzeitarbeitslose an. Zielsetzungen sind: In vermeintlich hoffnungslosen Lebenssituationen über ehrenamtliche Beschäftigung Sinn und Perspektiven aufzeigen und vielleicht sogar eine Brücke zurück in den Arbeitsmarkt bauen. Dass dies im Zusammenspiel und mit Hilfestellungen durch Jobcenter, Stadtverwaltung und vor allem durch eine ganze Reihe von Ehrenamtsanbietern und Arbeitgebern gelingt, wurde anhand von Beispiel und im direkten Erfahrungsaustausch zwischen allen Beteiligten aufgezeigt. Ausführliche Bericht über das Projekt und die Zwischenbilanz am Donnerstag in der Rems-​Zeitung.

 

Aktuelle Beiträge im Ressort Schwäbisch Gmünd