Startseite Montag, 27. Juni 2016 Facebook Google+ Twitter RSS Kontakt

Lokalnachrichten

» Sport | Donnerstag, 14. Januar 2016

Lisa Maihöfer vor Olympiateilnehmerin

Neben vielen Bestleistungen erfüllten die jungen Athleten der LG Staufen wieder einige Qualifikationsnormen für die anstehenden Meisterschaften. Dabei gab es sechs Regionalmeistertitel in der Ulmer Messehalle zu verzeichnen. Zudem waren neben Mehrkämpferin Lisa Maihöfer weitere international erfahrene Athleten am Start.

Über die 60-​m-​Distanz der männlichen Jugend U 20 holte sich Dominik Petzold den Sieg. Ruben Fraidel landete mit einer neuen persönlichen Bestleistung auf Rang drei. Auch Jonathan Barth verbesserte über diese Strecke seine Bestleistung. Hürdensprinter Domenik Denning verzichtete auf den Finallauf. Im Finale der 60 m Hürden wurde er vor dem WM-​Teilnehmer Milo Skupin-​Alfa mit einer neuen Bestleistung von 8,30 Sekunden Zweiter. Er sicherte sich klar die Qualifikationsnorm für die Deutschen Hallenmeisterschaften der Jugend.
Einen weiteren Regionalmeistertitel konnte sich Dominik Petzold im Weitsprung sichern. Allerdings blieb er dabei deutlich unter seiner Bestmarke von 7,00 m, die er vor wenigen Wochen an gleicher Stelle aufstellte. Ruben Fraidel wurde erneut Dritter vor Jonathan Barth, wieder stellten beide eine neue Bestleistung auf. Die dritte Bestleistung gab es für Barth im Hochsprung. Mehr in der RZ.

 

Lokalnachrichten

» Sport | Donnerstag, 14. Januar 2016

Lisa Maihöfer vor Olympiateilnehmerin

Neben vielen Bestleistungen erfüllten die jungen Athleten der LG Staufen wieder einige Qualifikationsnormen für die anstehenden Meisterschaften. Dabei gab es sechs Regionalmeistertitel in der Ulmer Messehalle zu verzeichnen. Zudem waren neben Mehrkämpferin Lisa Maihöfer weitere international erfahrene Athleten am Start.

Über die 60-​m-​Distanz der männlichen Jugend U 20 holte sich Dominik Petzold den Sieg. Ruben Fraidel landete mit einer neuen persönlichen Bestleistung auf Rang drei. Auch Jonathan Barth verbesserte über diese Strecke seine Bestleistung. Hürdensprinter Domenik Denning verzichtete auf den Finallauf. Im Finale der 60 m Hürden wurde er vor dem WM-​Teilnehmer Milo Skupin-​Alfa mit einer neuen Bestleistung von 8,30 Sekunden Zweiter. Er sicherte sich klar die Qualifikationsnorm für die Deutschen Hallenmeisterschaften der Jugend.
Einen weiteren Regionalmeistertitel konnte sich Dominik Petzold im Weitsprung sichern. Allerdings blieb er dabei deutlich unter seiner Bestmarke von 7,00 m, die er vor wenigen Wochen an gleicher Stelle aufstellte. Ruben Fraidel wurde erneut Dritter vor Jonathan Barth, wieder stellten beide eine neue Bestleistung auf. Die dritte Bestleistung gab es für Barth im Hochsprung. Mehr in der RZ.