Startseite Mittwoch, 29. Juni 2016 Facebook Google+ Twitter RSS Kontakt

Lokalnachrichten

» Ostalbkreis | Samstag, 20. Februar 2016

Sanierung der Mackilohalle wird wohl mehr als vier Millionen Euro kosten

Galerie (1 Bild)

Die Sanierung der Mackilohalle wird die Gemeinde Mögglingen mindestens vier Millionen Euro kosten. Warum dann nicht gleich ein Neubau, fragt sich so mancher. Die Antwort ist einfach: Weil der nochmals eineinhalb Millionen Euro mehr kosten würde. Mindestens!

MÖGGLINGEN. Den Reigen der Generalversammlungen, die üblicherweise im ersten Quartal eines Jahres stattfinden, nutzt der Mögglinger Schultes Adrian Schlenker derzeit, um ganz direkt über dieses Projekt zu informieren. Denn eines ist natürlich klar: Während einer Generalversammlung steht diese Halle weder für den Trainingsbetrieb noch für Veranstaltungen zur Verfügung. Angesichts der hohen Kosten, die nur mit Hilfe von Darlehen gestemmt werden können, hofft der Bürgermeister darauf, dass sich die Bürgerinnen und Bürger sowie die Vereine mit Eigenleistungen oder Geldspenden am Projekt beteiligen. „Es wird ja durch die Baumaßnahme ein echter Mehrwert für die Nutzer geschaffen!“, macht er deutlich. (mehr dazu in der Rems-​Zeitung vom 20. Februar 2016)
 

Aktuelle Beiträge im Ressort Ostalbkreis

Lokalnachrichten

» Ostalbkreis | Samstag, 20. Februar 2016

Sanierung der Mackilohalle wird wohl mehr als vier Millionen Euro kosten

Galerie (1 Bild)

Die Sanierung der Mackilohalle wird die Gemeinde Mögglingen mindestens vier Millionen Euro kosten. Warum dann nicht gleich ein Neubau, fragt sich so mancher. Die Antwort ist einfach: Weil der nochmals eineinhalb Millionen Euro mehr kosten würde. Mindestens!

MÖGGLINGEN. Den Reigen der Generalversammlungen, die üblicherweise im ersten Quartal eines Jahres stattfinden, nutzt der Mögglinger Schultes Adrian Schlenker derzeit, um ganz direkt über dieses Projekt zu informieren. Denn eines ist natürlich klar: Während einer Generalversammlung steht diese Halle weder für den Trainingsbetrieb noch für Veranstaltungen zur Verfügung. Angesichts der hohen Kosten, die nur mit Hilfe von Darlehen gestemmt werden können, hofft der Bürgermeister darauf, dass sich die Bürgerinnen und Bürger sowie die Vereine mit Eigenleistungen oder Geldspenden am Projekt beteiligen. „Es wird ja durch die Baumaßnahme ein echter Mehrwert für die Nutzer geschaffen!“, macht er deutlich. (mehr dazu in der Rems-​Zeitung vom 20. Februar 2016)
 

Aktuelle Beiträge im Ressort Ostalbkreis