REMS-ZEITUNG – Freitag, 1. Juli 2016
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Aktionsabo zu Sonderkonditionen
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

» Schwäbisch Gmünd | Montag, 07. März 2016

Filmbeitrag über Frauke Petry und Gegenkundgebung in Gmünd

Galerie (1 Bild)

Auch zum AfD-​Wahlkampfauftritt von Frauke Petry in der Großsporthalle und zur Gegenkundgebung hat die Rems-​Zeitung einen Videobeitrag erstellt. Er ist im Internetangebot der Gmünder Heimatzeitung unter der Rubrik „Videos“ hier jederzeit und kostenlos aufrufbar.

Die Veranstaltung hatte am Samstag, 5. März, viel Wirbel ausgelöst. Frauke Petry erläuterte in der Halle das Wahlprogramm ihrer Partei und stellte sich hierbei auch den Fragen aus den Reihen von rund 500 Zuhörern. In etwa gleicher Anzahl hatten sich vor der Halle Gegendemonstranten eingefunden. Schätzungsweise 150 Polizeibeamte waren im Einsatz und gewährleisteten mit klar abgegrenzten Bereichen und Zugängen die Meinungs– und Demosntrationsfreiheit beider Lager und einen überwiegend ruhigen Verlauf beider Veranstaltungen.
 

Lokalnachrichten

» Schwäbisch Gmünd | Montag, 07. März 2016

Filmbeitrag über Frauke Petry und Gegenkundgebung in Gmünd

Galerie (1 Bild)

Auch zum AfD-​Wahlkampfauftritt von Frauke Petry in der Großsporthalle und zur Gegenkundgebung hat die Rems-​Zeitung einen Videobeitrag erstellt. Er ist im Internetangebot der Gmünder Heimatzeitung unter der Rubrik „Videos“ hier jederzeit und kostenlos aufrufbar.

Die Veranstaltung hatte am Samstag, 5. März, viel Wirbel ausgelöst. Frauke Petry erläuterte in der Halle das Wahlprogramm ihrer Partei und stellte sich hierbei auch den Fragen aus den Reihen von rund 500 Zuhörern. In etwa gleicher Anzahl hatten sich vor der Halle Gegendemonstranten eingefunden. Schätzungsweise 150 Polizeibeamte waren im Einsatz und gewährleisteten mit klar abgegrenzten Bereichen und Zugängen die Meinungs– und Demosntrationsfreiheit beider Lager und einen überwiegend ruhigen Verlauf beider Veranstaltungen.