Samstag, 25. Juni 2016

Anzeige

Lokalnachrichten

» Sport | Montag, 07. März 2016

Fußball, Bezirksliga: Maletic nicht mehr Trainer des FCN II

Wie der FC Normannia Gmünd am Montagabend bekanntgab, hat man sich mit dem bisherigen Trainer der zweiten Mannschaft, Vladimir Maletic, darauf geeinigt, die Zusammenarbeit ab sofort und einvernehmlich zu beenden.

 
Nachdem sich Maletic nach eigener Aussage in einer Phase der beruflichen Neuorientierung befindet, musste er in der jüngeren Vergangenheit im zeitlichen Engagement oftmals Kompromisse zu Ungunsten seiner Tätigkeit beim Verein machen. Dies war für beide Parteien nicht befriedigend, zumal der U 23 des FCN eine sehr schwierige Bezirksliga-​Rückrunde im Abstiegskampf bevorsteht.
Nach einem Gespräch mit der Vereinsführung am Sonntag war man sich einig, dass es im Sinne der bevorstehenden Herausforderungen die beste Lösung ist, dass der bisherige Co-​Trainer Kristof Mattyasovszky künftig die alleinige Verantwortung beim momentanen Tabellenelften übernimmt.
An der fachlichen Qualifikation und Arbeit von Vladimir Maletic gab es laut Fußball-​Bereichsleiter Heinz Eyrainer nichts zu beanstanden. Er bedankt sich für den Einsatz und das Engagement des scheidenden Trainers für die U 23 des FC Normannia Gmünd.

 

Lokalnachrichten

» Sport | Montag, 07. März 2016

Fußball, Bezirksliga: Maletic nicht mehr Trainer des FCN II

Wie der FC Normannia Gmünd am Montagabend bekanntgab, hat man sich mit dem bisherigen Trainer der zweiten Mannschaft, Vladimir Maletic, darauf geeinigt, die Zusammenarbeit ab sofort und einvernehmlich zu beenden.

 
Nachdem sich Maletic nach eigener Aussage in einer Phase der beruflichen Neuorientierung befindet, musste er in der jüngeren Vergangenheit im zeitlichen Engagement oftmals Kompromisse zu Ungunsten seiner Tätigkeit beim Verein machen. Dies war für beide Parteien nicht befriedigend, zumal der U 23 des FCN eine sehr schwierige Bezirksliga-​Rückrunde im Abstiegskampf bevorsteht.
Nach einem Gespräch mit der Vereinsführung am Sonntag war man sich einig, dass es im Sinne der bevorstehenden Herausforderungen die beste Lösung ist, dass der bisherige Co-​Trainer Kristof Mattyasovszky künftig die alleinige Verantwortung beim momentanen Tabellenelften übernimmt.
An der fachlichen Qualifikation und Arbeit von Vladimir Maletic gab es laut Fußball-​Bereichsleiter Heinz Eyrainer nichts zu beanstanden. Er bedankt sich für den Einsatz und das Engagement des scheidenden Trainers für die U 23 des FC Normannia Gmünd.