Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Schwäbisch Gmünd

20 Kilo Gemüse für fünf Euro

Eine Folge der SWR–Reihe „Essgeschichten“ wurde gestern in Gmünd gedreht. Im Mittelpunkt stand PH-​Dozentin Barbara Dittrich, die sich dafür stark macht, dass Hauswirtschaft wieder ein stärkeres Gewicht an Schulen bekommt. Von Tanja Bullinger

Donnerstag, 30. April 2009
Rems-Zeitung, Redaktion
1 Minute 13 Sekunden Lesedauer

SCHWÄBISCH GMÜND. Barbara Dittrich stellt einen großen, bis oben hin gefüllten Korb vor ihren Studentinnen und Studenten in der PH-​Lehrküche ab. Gut 20 Kilo wiegt er, und dass die Dozentin hierfür nur fünf Euro habe bezahlen müssen, wollen diese erst gar nicht glauben. Doch auf dem Markt lässt sich auch Günstiges erwerben: Äpfel mit Druckstellen, zu klein geratene Salatköpfe oder etwas gelb gewordene Petersilie. Und auch bei diesem Einkauf auf dem Wochenmarkt wurde Barbara Dittrich vom Kamerateam begleitet.
Dass sich aus all diesen Zutaten dennoch mit relativ geringem Aufwand etwas Schmackhaftes und Gesundes zaubern lässt, das zeigte sie dann am Nachmittag nicht nur ihren Studenten, sondern auch den Fernsehzuschauern. Als Leiterin der „Bräuteschule“ ist Barbara Dittrich schon einmal vor der Kamera gestanden. Doch nicht nur dadurch wurde Filmautorin Susanne Bausch auf sie aufmerksam. „Mich beeindruckt, wie sie sich dafür einsetzt, dass jungen Leuten an den Schulen wieder Alltagskompetenz vermittelt wird“, betont sie. Weil zu Hause oft nicht mehr gekocht wird, werden viele Schüler später in ihren eigenen Familien eben auch eher Fertiggerichte auf den Tisch bringen – was weder gut für die Gesundheit, noch für den Geldbeutel ist, wie Susanne Bausch in ihrem Beitrag zeigen wird. Dass dies im Hause Dittrich nicht so ist, hat das Filmteam ebenfalls festgehalten. Und wie ein alltagsbezogener Unterricht aussehen kann, das erfuhren Studenten und Fernsehleute an der Stauferschule. Da es um den Wert von Lebensmitteln geht, hat Susanne Bausch auch Erzeuger, etwa einen Landwirt im Schwarzwald, aufgesucht. Ausgestrahlt wird die halbstündige Sendung erst am 28. November, um 21.50 Uhr.

Beitrag teilen

10 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

schauorte zwischen Wald und Alb
Schwäbisch GmündTipps, Termine und Veranstaltungen im Remstal

Hinweis: Dieser Artikel wurde vor 3796 Tagen veröffentlicht.

2741 Aufrufe
3796 Tage 20 Stunden Online
Flesch-Reading-Score 64


QR-Code
remszeitung.de/2009/4/30/20-kilo-gemuse-fur-funf-euro/