Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Ostalb

Akkordeonclub verjüngt den Vorstand

Mit Katja Schön und Anja Lang hat der Akkordeonclub Waldstetten (ACW) zwei junge Beisitzerinnen für den Vorstand gewinnen können. Michael Nagel, Christine Heuckendorf und Theresia Rauh bekamen für 40 Jahre aktive Mitgliedschaft die Verdienstnadel in Silber des Deutschen Harmonikaverbandes.

Donnerstag, 14. Mai 2009
Rems-Zeitung, Redaktion
1 Minute 26 Sekunden Lesedauer

WALDSTETTEN (pm). Vorsitzender Alexander Seiz konnte über ein durchaus erfolgreiches Jahr berichten. Die Akkordeonzwerge spielten zur Freude der Senioren im Juni letzten Jahres im Pflegeheim St. Johannes. Das Hauptorchester sorgte beim Schlachtfest der Kirchengemeinde, am Waldstetter Herbst und bei der Waldstetter Weihnacht für beste Unterhaltung. Besonders stolz präsentierte Seiz die neu gegründete Akkordeon-​AG an der Bergschule und die erstmals im Rahmen des Schülerferienprogramms angebotene Nachtwanderung. 2009 habe man schon mit der Ausrichtung des Bezirkstreffens im März in Waldstetten einen Höhepunkt gesetzt und dies gleich mit dem erfolgreichen Frühjahrskonzert noch verstärkt. Mit Alexander Ehrhardt sei sogar sehr schnell ein Nachfolger für die scheidende Dirigentin der Akkordeonzwerge, Silke Liebermann, gefunden worden. Das Jahr 2009 werde der ACW gut aufgestellt wieder mit einigen Auftritten sowie der Fortführung der Akkordeon-​AG und der Nachtwanderung angehen.
Dietmar Schimmele, Dirigent des Hauptorchesters, rühmte das sehr gelungene Frühjahrskonzert. Man habe sich mit den anspruchsvollen Stücken aus der Filmmusik viel vorgenommen und dafür Applaus geerntet. Die Akkordeonzwerge und das Jugendensemble waren am Konzert ebenso überzeugend. Der Bericht von Schatzmeisterin Silke Liebermann zeigte auf, dass es auch gut um die Kasse steht. Den Ausgaben für Dirigenten, Noten, Konzerte und Instrumente stehen Einnahmen aus Mitgliedsbeiträgen, Altpapiersammlung und Waldstetter Herbst entgegen. Die Mitgliederzahl sei seit Jahren zwischen 80 und 90 Mitgliedern stabil. Bei den Wahlen gab es eine positive Überraschung. Für den ausscheidenden Beisitzer Michael Nagel zogen mit Katja Schön und Anja Lang zwei weitere junge Spielerinnen in den Vorstand ein. Der bisherige Vorstand um Alexander Seiz und Theresia Rauh wurde ansonsten komplett wiedergewählt.
Für zehn Jahre aktive Mitgliedschaft wurden Jutta Liebermann, Elke Schneider, Kathrin Rauh, Anja Lang und Katja Schön geehrt. Tanja Bundschuh, Horst Maier und Markus Weber sind schon seit 35 Jahren für den ACW aktiv. Für 40 Jahre wurden Michael Nagel, Christine Heuckendorf und Theresia Rauh mit der Verdienstnadel in Silber des Deutschen Harmonikaverbandes ausgezeichnet.

Beitrag teilen

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

#gemeinsam #bleibtdaheim
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb.

Hinweis: Dieser Artikel wurde vor 3983 Tagen veröffentlicht.

2618 Aufrufe
347 Wörter
3983 Tage 20 Stunden Online


QR-Code
remszeitung.de/2009/5/14/akkordeonclub-verjungt-den-vorstand/