Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Ostalb

Starke Pferde zeigten ihre Kraft

Bei herrlichem Wetter fand am Wochenende in Alfdorf-​Enderbach das nunmehr 9. Fuhrmannsfest statt. Die Veranstaltung ist inzwischen ein richtiger Publikumsmagnet. Von Dietrich Kossien

Montag, 04. Mai 2009
Rems-Zeitung, Redaktion
1 Minute 21 Sekunden Lesedauer

ALFDORF-​ENDERBACH. Alles drehte sich am vergangenen Wochenende in Alfdorf-​Enderbach um Pferde. Aber diesmal nicht um elegante, die über die Rennbahn jagen, sondern um eher mächtige Kaltblüter, die einst dem Menschen als treue und verlässliche Helfer bei der Arbeit in Feld und Wald halfen und die man heute allenfalls noch vor einem historischen Brauereiwagen bewundern kann. Schon zum neunten Male hatte die Familie Müller in Alfdorf-​Enderbach zum Fuhrmannsfest eingeladen, das diesmal nicht wie bisher an der Strübelmühle, sondern bei den neuen Wirtschaftsgebäuden des Rücke– und Fuhrbetriebs Müller stattfand. Das Wetter war bestens, und so folgten auch dieses Jahr viele Besucher der Einladung zu diesem schönen Ereignis, das die Herzen der speziellen Pferdefreunde höher schlagen ließ. Ein ausgefeiltes Programm diente auch dazu, den Besuchern die Arbeitspferde der Kaltblutrassen wieder vertraut zu machen. Doch auch heute besinnt man sich mancherorts wieder auf sie, und so werden sie unter anderem auch wieder verstärkt als Rückepferde eingesetzt, mit denen man auf Waldboden auf schonende Weise die gefällten Baumstämme aus dem Wald zieht. Und auf dem Fuhrmannsfest gab es dann auch einen solchen Rückewettbewerb. Aber auch viele andere Darbietungen rund um das Pferd erfreuten. Außerdem gab es Verkaufs– und Verpflegungsstände.
Am Samstag ging es am Morgen los mit einer zweispännigen Zugleistungsprüfung für „Newcomer-​Pferde“ sowie mit verschiedenen Darbietungen und den Wettbewerben rund um die Kaltblüter. Achtzehn Gespanne waren dabei. Dann ging es weiter mit dem geselligen Teil, in dem der Alleinunterhalter „Olisono“ für die Musik und Stimmung sorgte.
Am Sonntag ging es dann weiter mit den Geschicklichkeitsfahren und dem Holzrückewettbewerb. Zwei– und vierspännige Zugleistungsprüfungen standen gleichfalls auf dem Programm. Aber nicht nur die Wettbewerbe rund um den Pferdesport zogen die vielen Zuschauer in ihren Bann, sondern auch das Damen-​Hot-​Pants-​Reitrennen war eine gern gesehene Attraktion. Das Fuhrmannsfest fand mit der Siegerehrung und dem Fuhrmannsabend mit Alleinunterhalter „Olisono“ seinen Ausklang.

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

2328 Aufrufe
327 Wörter
4767 Tage 1 Stunde Online

Beitrag teilen

Hinweis: Dieser Artikel wurde vor 4767 Tagen veröffentlicht.


QR-Code
remszeitung.de/2009/5/4/starke-pferde-zeigten-ihre-kraft/