Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Ostalb

Wird gut genutzt

Ein vom Kreistag in Auftrag gegebenes Gutachten hat die CDU-​Fraktion im Böbinger Gemeinderat hellhörig werden lassen: hier war die Rede von Wertstoffhof-​Schließungen. Der Böbinger Wertstoffhof müsse auf jeden Fall erhalten bleiben, so deren eindringlicher Antrag. Von Tanja Bullinger

Dienstag, 05. Mai 2009
Rems-Zeitung, Redaktion
1 Minute 0 Sekunden Lesedauer

BÖBINGEN. Der Antrag der CDU-​Fraktion komme zur rechten Zeit, betonte August Freudenreich in der gestrigen Gemeinderatssitzung. Denn noch haben Kreis und GOA nichts beschlossen, liegt das fertige Gutachten noch nicht vor, wie Bürgermeister Jürgen Stempfle erklärte. Doch schon jetzt sei es wichtig, mit den Verantwortlichen Gespräche zu führen, betonte Freudenreich.
Günter Tietze freute sich, dass der Antrag der CDU-​Fraktion im Gremium auf so breite Zustimmung stieß und fasste nochmals die Gründe zusammen, die ihn und seine Kollegen zu diesem Schritt veranlasst hatten. Zum einen werde der Wertstoffhof rege von der Bevölkerung genutzt, zum anderen habe die Gemeinde in den Wertstoffhof investiert und zum dritten gehe es auch um Arbeitsplätze von Böbingern. Bürgermeister Stempfle merkte noch an, dass der Wertstoffhof auch auswärtige nach Böbingen ziehe — und diese hier dann auch zum Einkaufen gingen. Darüber hinaus sei Mülltourismus ja sicher nicht im Sinne des Umweltschutzes.
Dieter Prölß erinnerte daran, dass die Einrichtung des Wertstoffhofes 1990 auf die Initiative einer Frauengruppe des Vereins Efeu zurückging. Diesen Einsatz für den Umweltschutz solle man jetzt nicht so einfach aufgeben, so Prölß.
Letztendlich herrschte Einigkeit im Gremium, dass man sich für den Erhalt des Wertstoffhofes einsetzen werden. Zuerst will man jedoch die Ergebnisse des Gutachtens abwarten.

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1669 Aufrufe
242 Wörter
4231 Tage 9 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
schauorte.deNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb

Hinweis: Dieser Artikel wurde vor 4231 Tagen veröffentlicht.


QR-Code
remszeitung.de/2009/5/5/wird-gut-genutzt/