Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Ostalb

Franz-​von-​Assisi-​Realschüler organisierten Band-​Wettbewerb

„Rock the school“ – hinter diesem Motto verbirgt sich ein Wettbewerb für Schulbands. Im Rahmen des „WVR–Projektes“ (Wirtschaften – Verwalten – Recht) veranstaltet die Klasse 8b der Franz-​von-​Assisi — Schule Waldstetten erstmals dieses schulübergreifende Event am Freitag, 19.Juni, ab 18 Uhr in der Stuifenhalle in Waldstetten.

Montag, 15. Juni 2009
Rems-Zeitung, Redaktion
1 Minute 48 Sekunden Lesedauer

WALDSTETTEN (pm). Durch ein themenorientiertes Projekt, das im Bildungsplan der Realschule fest verankert ist und an der Franz von Assisi-​Schule in den 8. Klassen durchgeführt wird, sollen die Schülerinnen und Schüler durch unmittelbare Anschauung und konkrete Erfahrungen auf die Lebens– und Berufswelt vorbereitet werden. Wichtiges Ziel ist hierbei, die Realschulen noch besser in das wirtschaftliche Umfeld vor Ort einzubinden. Die Schülerinnen und Schüler sollen in einem themenorientierten Projekt Wirtschaften, Verwalten und Recht exemplarisch Einsichten in die Bedeutung der arbeitsteiligen Wirtschaft, in Organisationsabläufe und Verwaltungstätigkeiten sowie in die zugehörigen rechtlichen Rahmenbedingungen gewinnen. Kontakte zu Betrieben, Verwaltungen und weiteren Institutionen geben dazu realistische Einblicke in die Berufs– und Lebenswelt.
Bei „Rock the school“ sollten die Schülerinnen und Schüler der Klasse 8b in verschiedenen Abteilungen Kenntnisse bezüglich der Organisation eines Live-​Konzertes erhalten. Arbeitsteilig waren sie u. a. zuständig für die Gestaltung der Werbeflyer, –plakate und der Eintrittskarten, der Finanzierung, Terminfindung, Hallenreservierung, Gestaltung eines Arbeitsplanes, Ablauf des Wettbewerbes und den Anforderungen der GEMA. Des Weiteren mussten verschiedene Angebote von zum Beispiel Druckereien verglichen und ausgewertet sowie Bands, Jury, Veranstaltungstechnik und Angebote im Konzertumfeld organisiert werden.
Ergebnis sind nun fünf Bands von Schulen aus verschiedensten Regionen des Ostalbkreises (Friedrich-​von-​Keller-​Schule Abtsgmünd, Härtsfeldschule Neresheim, Mädchenschule St. Gertrudis Ellwangen, Franz von Assisi-​Schule Waldstetten) und dem Landkreis Göppingen (Messelbergschule Donzdorf), die ihre besten Songs in den Bereichen Rock, Pop und Metal in der Stuifenhalle Waldstetten präsentieren werden. Der Siegerband winkt ein Gutschein über eine eintägige CD-​Aufnahme im Wert von 300 Euro im Tonstudio „Jam’in“ in Schwäbisch Gmünd.
Eine professionelle Jury, bestehend aus namhaften Musikern und Musikproduzenten aus der Umgebung, wird über die jeweiligen Darbietungen urteilen. Zahlreiche Sponsoren haben bereits im Vorfeld ihren Beitrag zum Gelingen dieser bislang einmaligen Veranstaltung geleistet. Für den richtigen Sound und das entsprechende Licht wird die Firma „Mixtown“ aus Bettringen sorgen. Der Erlös dieser Veranstaltung kommt der Klasse 8b der Franz von Assisi-​Schule zugute. Karten gibt es an der Abendkasse für sechs Euro (Erwachsene) und vier Euro (Schüler) und sowie im Vorverkauf zum günstigeren Preis im Getränkehandel Meyer, Waldstetten und in Heike´s Lädle, Wißgoldingen sowie bei allen Schülerinnen und Schülern der Klasse 8b.

Beitrag teilen

10 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

schauorte zwischen Wald und Alb
schauorte.deTipps, Termine und Veranstaltungen im Remstal

Hinweis: Dieser Artikel wurde vor 3652 Tagen veröffentlicht.

1716 Aufrufe
3652 Tage 14 Stunden Online
Flesch-Reading-Score 45


QR-Code
remszeitung.de/2009/6/15/franz-von-assisi-realschuler-organisierten-band-wettbewerb/