Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Ostalb

AGV 1951 Mutlangen auf dem Philosophenweg in Heidelberg

Auf einen interessanten Ausflug nach Heidelberg können die Mitglieder des AGV 1951 Mutlangen zurückblicken.

Dienstag, 16. Juni 2009
Rems-Zeitung, Redaktion
44 Sekunden Lesedauer

MUTLANGEN (pm). Die Mutlanger Altersgenossen, voran der Vorsitzende Karl-​Heinz Kurz, wollten wissen, warum Heidelberg immer wieder die Herzen begeistert. Umweltbewusst ging es mit der Bahn nach Heidelberg. Bei einem kleinen Zwischenstopp im Stuttgarter Hauptbahnhof wurde bei einem Brezel/​Sektfrühstück die gute Stimmung, die den ganzen Tag anhielt, leicht angeheizt. Nach einem Stadtrundgang unter der Führung des Altersgenossen Hans Lasermann ging es mit der Bergbahn hinauf auf den Heidelberger Hausberg, dem „Königsstuhl“, mit einem tollen Blick auf die Universitätsstadt und den Neckar. Hinab zum Schloss führte der Weg zur Altstadt über die Neckarbrücke und bergauf zum „Philosophenweg“. Ein herrlicher Blick auf die Altstadt von Heidelberg ließ die Herzen höher schlagen. Manchem wurde hier nun recht bewusst, welche große Persönlichkeiten in Heidelberg studiert und ihr Herz in dieser traditionsreichen Stadt der Bildung und Kultur verloren haben.
Zum Abschluss schlenderte man noch durch die große Fußgängerzone und stärkte sich für die Rückfahrt in einer der zahlreichen Garten– und Straßenwirt-​schaften.

Beitrag teilen

10 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

schauorte zwischen Wald und Alb
schauorte.deTipps, Termine und Veranstaltungen im Remstal

Hinweis: Dieser Artikel wurde vor 3749 Tagen veröffentlicht.

1450 Aufrufe
3749 Tage 21 Stunden Online
Flesch-Reading-Score 62


QR-Code
remszeitung.de/2009/6/16/agv-1951-mutlangen-auf-dem-philosophenweg-in-heidelberg/