Direkt zum Inhalt springen
Startseite Rems-Zeitung bei Facebook  Rems-Zeitung bei Google+  Rems-Zeitung bei Telegram  Rems-Zeitung bei Twitter  Rems-Zeitung bei Flipboard  Rems-Zeitung Alexa Skill  Rems-Zeitung als E-Paper  Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Kennenlernabo für Neukunden
Aktionsabo für Neukunden
Klassikabo / Digitalabo
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

» Schwäbisch Gmünd | Freitag, 26. Juni 2009

Professor Dr. Otto Wahl feiert 50-​jähriges Priesterjubiläum

Prof. Dr. Otto Wahl, SDB, emeritierter Alttestamentler und langjähriger Rektor der Philosophisch-​Theologischen Hochschule der Salesianer Don Boscos Benediktbeuern, feiert am Montag sein 50-​jähriges Priesterjubiläum.

SCHWÄBISCH GMÜND (pm). Der am 16. Mai 1932 in Gmünd geborene Salesianerpater hat am 14. August 1951 die ersten Ordensgelübde abgelegt. Nach dem Empfang der Priesterweihe im Jahre 1959 in Benediktbeuern nahm er ein bibelwissenschaftliches Promotionsstudium an der Universität Würzburg auf, das er 1965 abschließen konnte. 1975 erfolgte die Habilitation an der Philosophisch-​Theologischen Hochschule Sankt Georgen in Frankfurt/​Main. Seit 1965 hat Pater Wahl, zu dessen wissenschaftlichen Schwerpunkten die alttestamentliche Textkritik und die Bibelpastoral gehören, an der Benediktbeurer Ordenshochschule unterrichtet. Seiner Zielstrebigkeit und seinem Engagement ist es zu verdanken, dass diese in den letzten 40 Jahren eine bedeutsame Entwicklung erlebte: von der Theologischen Studienanstalt für den salesianischen Ordensnachwuchs hin zu einer Theologischen Fakultät, die auch Laien offensteht und die es in formaler und inhaltlicher Hinsicht durchaus mit den anderen Katholisch-​theologischen Fakultäten aufnehmen kann. Auf Otto Wahls Betreiben erhielt die Hochschule 1981 die staatliche Anerkennung, 1990 das staatliche Promotionsrecht, 1992 das kirchliche Promotionsrecht und den Titel einer Theologischen Fakultät, 2000 das Habilitationsrecht. Es war ihm stets besonderes Anliegen, das Profil seiner Hochschule im Hinblick auf die Jugendpastoral und die Christliche Umweltethik zu schärfen. Darüber hinaus setzte er sich für eine enge Kooperation mit der Katholischen Stiftungsfachhochschule München für Sozialwesen ein. Ein Resultat dieser Bemühungen ist die bundesweit einmalige Möglichkeit, in Benediktbeuern ein „Doppelstudium“ in Katholischer Theologie und Sozialer Arbeit absolvieren zu können. Pater Otto Wahl ist Träger des Bundesverdienstkreuzes. Zum 70. Geburtstag im Jahre 2002 haben die Benediktbeurer Kollegen ihm eine Festschrift mit dem Titel „Ein Gott für die Menschen“ gewidmet. Ein Festgottesdienst aus Anlass des Priesterjubiläums wird am Sonntag, 28. Juni, um 9 Uhr in der Hauskapelle des Klosters Benediktbeuern gefeiert.

Veröffentlicht von Rems-Zeitung, Redaktion.
Lesedauer: 74 Sekunden.

Digital als Ausgabe-PDF oder klassisch mit Trägerzustellung:
Testen Sie die Rems-Zeitung 10 Tage kostenlos und unverbindlich!

Hinweis: Dieser Artikel wurde vor 3430 Tagen veröffentlicht.


QR-Code
remszeitung.de/2009/6/26/Professor-Dr-Otto-Wahl-feiert-50-jahriges-Priesterjubilaum/