Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Ostalb

Drei Jugendkapellen spielten beim Igginger Straßenfest zur Unterhaltung auf

Mit Fassanstich waren am vergangenen Samstag die Wolken und Regenschauer über Iggingen verschwunden und das Straßenfest des GMV Iggingen konnte auf dem Kirchplatz starten. Von Josef Hald

Freitag, 03. Juli 2009
Rems-Zeitung, Redaktion
54 Sekunden Lesedauer

GGINGEN. Der MV Weiler i.d.B. spielte am Abend zur Unterhaltung auf. Dirigent Holger Kraus ist ja in Iggingen kein Fremder und so wusste er genau, was die Gäste hören wollten. Am Sonntagvormittag ging der Frühschoppen in den Mittagstisch über. Neben den bewährten Schnitzeln mit Salaten gab es auch in diesem Jahr wieder Hamburger und die üblichen Speisen.
Ab 14 Uhr hieß es dann für die Jugendlichen der Jugendkapellen Hussenhofen, Weiler und Iggingen, das Repertoire zu präsentieren. Nach den Einzelauftritten wurde das Zusammenspiel aller Jugendlichen der drei Vereine probiert und, ohne vorher in dieser Besetzung geübt zu haben, klappte dies hervorragend. Die Leistungen sind mit viel Applaus belohnt worden. Zum Vesper spielte die Musikkapelle Iggingen unter Leitung von Christine Kraus auf. Mit Liedern präsentierte Anneliese Schäffler gekonnt den Männerchor Iggingen.
Je später es wurde, umso schwungvoller wurden die Musikstücke der Kapelle. Christine Kraus legte Ohrwürmer und sehr aktuelle Stücke auf und das Publikum forderte Zugaben.
Das Straßenfest war eine äußerst gelungene Veranstaltung. Dabei den Jungmusikern eine Plattform zu bieten, war ein gute Idee.

Beitrag teilen

10 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

schauorte zwischen Wald und Alb
schauorte.deTipps, Termine und Veranstaltungen im Remstal

Hinweis: Dieser Artikel wurde vor 3730 Tagen veröffentlicht.

1915 Aufrufe
3730 Tage 16 Stunden Online
Flesch-Reading-Score 69


QR-Code
remszeitung.de/2009/7/3/drei-jugendkapellen-spielten-beim-igginger-strasenfest-zur-unterhaltung-auf/