Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Sport

Fußball, Kreisliga A: Lauter knappe Ergebnisse

(has). Der erste Spieltag zeigt meistens schon die Richtung an. Zumindest für die Vereine, die gerne um die Meisterschaft mitspielen möchten. Schlecht für den TSV Mutlangen, der in Mögglingen mit 1:2 den Kürzeren zog.

Montag, 24. August 2009
Rems-Zeitung, Redaktion
2 Minuten 38 Sekunden Lesedauer

Die Mutlanger, selbst ernannter Meisterschaftsfavorit, mussten sich eigentlich nur einem Mann geschlagen geben: dem Keeper des FC Stern, der mit einem weiten Abschlag das 1:0 erzielte und am Ende alles hielt, was zu halten war. Erster Tabellenführer ist der FC Spraitbach, doch ausgerechnet der hätte vom Spielverlauf her gar nicht gewinnen dürfen, weil die Gäste das bessere Team stellten.
Überraschungen? Vielleicht die Niederlage des FC Normannia Gmünd II in Deinbach, wo die Hausherren in der zweiten Halbzeit auf ein desolates Team trafen, das zur Pause hätte klar führen müssen.
Waldstetten – Schechingen 1:2 (0:0)
Nach torloser erster Halbzeit gelangen dem Gast innerhalb von sieben Minuten zwei Treffer, die am Ende zum Sieg reichten, obwohl es in der Schlussphase noch einmal eng herging. Nicht unverdient, aber mit etwas mehr Glück in der ersten Halbzeit hätte Waldstetten wenigstens einen Zähler behalten können. Tore: 0:1 Rizzi (48.), 0:2 Berreth (55.), 1:2 Sütcü M. Ali (Elfmeter, 82.).
Hofherrnw. II – Straßdorf 3:2 (1:1)
Ein knapper Sieg der Gastgeber, der aber aufgrund der höheren Spielanteile nicht unverdient war. Straßdorf spielte sehr gut mit, hatte aber kaum Torchancen. Tore: 1:0 Müller (26.), 1:1 Eigentor (28.), 2:1 Loos (58.), 3:1 Holz (68.), 3:2 Gröger (81.)
Hohenstadt – Essingen II 1:1 (0:1)
Essingen war in der ersten Halbzeit spielerisch das bessere Team, das sich aufgrund der Chancen auch den 1:0-Vorsprung verdient hatte. Nach der Pause hielt Hohenstadt wenigstens kämpferisch dagegen und wurde kurz vor Schluss für seine Bemühungen mit dem Ausgleich per Kopf belohnt. Tore: 0:1 Weinschenk (23.), 1:1 Rasiti (87.)
SF Lorch – TSB Gmünd 1:0 (0:0
Ein schlechtes Spiel von beiden Teams, Sommerfußball könnte man es nennen. Doch beide Teams haben eigentlich hohe Erwartungen an diese Saison, so dass sie sich bestimmt steigern müssen, um vorne mitspielen zu können. Der einzige Treffer in diesem Spiel fiel nach einem Freistoß aus kurzer Distanz. Tor: Hinderer (50.)
Spraitbach – Bargau II 2:0 (1:0)
Die Gäste stellten klar die bessere Mannschaft, die am Ende aber mit leeren Händen dastand. Spraitbach benötigte viel Glück und einen guten Torhüter, um am Ende mit drei Punkten und mit der Tabellenführung aus dem ersten Spieltag herauszukommen. Nach der Pausenführung standen die Gastgeber ständig unter Druck und konnten in der 60. Minute einen Konter zum 2:0 abschließen. Tore: 1:0 Pflüger (26.), 2:0 Lamm (60.).
Iggingen – Herlikofen 1:2 (0:0)
Ein sehr starkes Spiel, das unter einer hervorragenden Schiri-​Leistung stand und bis zum Schlusspfiff spannend war. Bezirksliga-​Absteiger Herlikofen war um das eine Tor „cleverer“, nicht unbedingt besser. Chancen gab es auf beiden Seiten zuhauf. Tore: 0:1 Ziesel (60.), 0:2 Frank (64.), 1:2 Pfister (72.). Res.: 1:4
Mögglingen – Mutlangen 2:1 (2:0)
Zwei Titelanwärter, zwei Sieger. Zum einen der FC Mögglingen, zum anderen sein Torwart Mario Waldenmaier, der in der letzten halben Stunde keinen Treffer mehr zuließ und das 1:0 mit einem weiten Abschlag über den zu weit vor seinem Kasten stehenden Gästekeeper selbst besorgte. Tore: 1:0 Waldenmaier (20.), 2:0 Wahl (39.), 2:1 Herrmann (59.). Res.: 1:2
Deinbach – Normannia II 2:1 (0:1)
Die Gäste hatten einige Spieler aus dem Oberligakader aufgeboten und machten mächtig Dampf. So war der knappe Rückstand für die Deinbacher zur Pause sehr schmeichelhaft. Danach war es aber wie abgeschnitten: Der FCN ohne Linie – die Folge waren der Ausgleich in der 70. Minute und das „Aus“ in der 75. Minute. Danach hätte Deinbach noch höher gewinnen können, zumal der FCN nun noch zwei gelbrote Karten kassierte und völlig von der Rolle war. Tore: 0:1 Tolbert (20.), 1:1 Kneissler (70.), 2:1 Neuhäuser (75.).

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

2325 Aufrufe
633 Wörter
4698 Tage 2 Stunden Online

Beitrag teilen

Hinweis: Dieser Artikel wurde vor 4698 Tagen veröffentlicht.


QR-Code
remszeitung.de/2009/8/24/fusball-kreisliga-a-lauter-knappe-ergebnisse/