Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Ostalb

Drei Wochen Sommerferienspaß in Abtsgmünd: Großes Engagement für Kinder und Jugendliche

Im Urlaub bieten Hotels Animation für Jung und Alt. Doch viele Kinder bleiben zumindest einen Teil der Ferien zu Hause. Langeweile? Das muss nicht sein! Eine aktive Freizeitgestaltung wurde in der Gemeinde Abtsgmünd angeboten.

Dienstag, 25. August 2009
Rems-Zeitung, Redaktion
2 Minuten 11 Sekunden Lesedauer

ABTSGMÜND (rz). Mit 154 Aktionen ist das Ferienprogramm in die Ferien gestartet, aufgrund der starken Nachfrage wurden schließlich 164 Kurse angeboten.
Drei Wochen lang drehte sich alles rund um die Kinder und Jugendlichen aus der Region. Kinder & Teenies trafen sich sportlich zu „Olympischen Disziplinen“. Bei sportlichen Wettbewerben konnten die Kinder Tischtennis trainieren oder Klettern üben, gemeinsam nach Punkten Minigolfen, im Fünfkampf um eine Medaille kämpfen, beim Fußballturnier ihr Ballgefühl trainieren, die Grundregeln fürs Surfen lernen oder im Fortgeschrittenenkurs den Surfschein ablegen. Die neue Fun-​Sport-​Art aus Amerika, Sport Stacking, fand mit der Weltmeisterin Bianca Engelmann statt. Spaßig ging es beim Human Table Soccer zu, die Kinder hängen an Stangen wie beim Tischkicker und treten so gegeneinander an. Beim Inlinen wurden Brems– und Fahrtechnik verbessert. Toll der Bobbycar-​Parcours für die jungen Sportler. Doch schon Babies konnten im Ferienprogramm erstes Tanzen lernen und auch Teenies übten den richtigen Schritt. Ob Schießsport, Einrad fahren, Kegeln, Fahrradtraining oder Kinderolympiade am Laubachstausee, mit verschiedenen Spielen stand der spaßige Wettbewerb auf dem Programm.
Zu Sport keine Lust, lieber kreativ werken? Ob Papier schöpfen, das eigene Pokémon-​Bild gestalten, mit Hexe Lilli durch die Lüfte fliegen, ein Vogelhaus für den Garten bauen oder lieber Schlummerkugeln fürs bessere Einschlafen basteln? In Abtsgmünd wurde es möglich. Herzensbilder, Blütenträume, Merktafeln oder Speckstein, hier war für jedes Kind eine tolle Bastelaktion zu finden.
Oder möchten die Mädchen und Jungen lieber Abenteurer und Entdecker sein? Mit Bacherlebnis-​Touren, Heldenpfaden und Wolfsspuren, Rappenhof-​Erlebnistag, einer Floßbau-​Piratenaktion und Goldfieber waren vielfältige Abenteuer-​Tage im Angebot.
Die Wissbegierigen wählten Schach, Weltalltour an der Sternwarte oder Chemische Experimente mit der Kinderuni. Optische Phänomene waren stark nachgefragt, ebenso der Sinnesparcours für die Kleinen. Experimentierten mit Technolinchen rund um die Elemente Feuer, Wasser, Luft und Erde im Kindergarten war ein großer Spaß.
Dass „Feuer“ nicht gleich „Feuer“ ist, lernten die Kinder mit der Feuerwehr, als sie selbst Feuer löschen konnten und ihnen erklärt wurde, was im Umgang mit dem Element Feuer zu beachten sei.
Jugendliche interessierten sich für PC–Bau, die Lehrwerkstatt der Firma Kessler, das Silberschmuck Museum, Fotoshooting oder den Frisör-​Schnupperkurs.
Kulinarische Weltreise oder backen beim Bäcker, die Kurse rund um Ernährung sind in jedem Alter ein Renner. Besonders begehrt in diesem Jahr war das neue Angebot, Pizza in der Pizzeria Paolo selbst zu backen. Insgesamt haben sich 751 Kinder im Abtsgmünder Ferienprogramm für unterschiedlichste Programmpunkte angemeldet. Jedem Kind wurden im Schnitt 4,4 Wünsche erfüllt, so konnten an den verschiedenen Aktionen 3372 Kinder teilnehmen.
Die Gesamtorganisation des Ferienprogramms erfolgt von der Abtsgmünder Bibliothek. Das Programmheft erscheint immer zwei Wochen vor Ferienbeginn. Eine Woche haben die Kinder Zeit, sich für die verschiedenen Programmpunkte anzumelden. Für stark frequentierte Kurse werden möglichst zusätzliche Termine eingerichtet.
Insgesamt waren 34 Vereine in Aktion, 28 Institutionen boten Aktionen sowie 81 gewerbliche Angebote wurden gemacht. Ob Apotheke oder Gasthäuser, alle wirken gemeinsam am Gelingen des großen Angebotes mit. Dafür galt allen Akteuren ein riesiges Lob und ein herzliches Dankeschön.

Beitrag teilen

10 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

schauorte zwischen Wald und Alb
schauorte.deTipps, Termine und Veranstaltungen im Remstal

Hinweis: Dieser Artikel wurde vor 3679 Tagen veröffentlicht.

1514 Aufrufe
3679 Tage 20 Stunden Online
Flesch-Reading-Score 56


QR-Code
remszeitung.de/2009/8/25/drei-wochen-sommerferienspas-in-abtsgmund-groses-engagement-fur-kinder-und-jugendliche/