Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Sport

Volleyball, Mixed: Heimspieltag in der Heidehalle

Der vorletzte Spieltag in der höchsten Klasse im Mixed-​Volleyball findet am morgigen Sonntag in der Heidehalle in Mutlangen statt. Dabei treffen die drei führenden Mannschaften, darunter die Schmetterlinge der DJK Schwäbisch Gmünd, unmittelbar aufeinander, was zu einer Vorentscheidung im Kampf um die Meisterschaft führen kann. Von Wolfgang Siedle

Samstag, 29. Januar 2011
Andreas Krapohl
1 Minute 34 Sekunden Lesedauer

Spielbeginn ist am Sonntag um 9.30 Uhr. Interessierte Zuschauer und Freunde des Volleyballs werden an diesem Tag bei freiem Eintritt voll auf ihre Kosten kommen. Alle neun Mannschaften der Liga treten an diesem einzigen Heimspieltag der Schmetterlinge in der Mutlanger Heidehalle an. Bis etwa 17 Uhr sind insgesamt 18 Spiele auf den drei Feldern zu sehen.
Die bisherige Saison zeigte, dass die Liga ausgeglichen ist, wie schon lange nicht mehr. Viele Mannschaften traten im Vergleich zum Vorjahr mit zusätzlichen Verstärkungen bis hin zu ehemaligen Bundesligaprofis an, so dass nunmehr jeder gegen jeden gewinnen kann. In Mutlangen fällt am Sonntag möglicherweise eine Vorentscheidung über die Meisterschaft. In der vergangenen Woche erreichten die Gmünder problemlos durch ein 3:0 gegen Wolfschlugen die vierte Runde im Pokalwettbewerb. Auch wenn kurzfristig keine Verletzungen dazwischen kommen, kann Spielertrainer Michael Rosenberger nur auf einen relativ kleinen Spielerkader zurückgreifen.
Die Gmünder Volleyballer treffen am Vormittag (9.45 Uhr) auf den Tabellenführer von Vaihingen „Kawumm“. Das Team aus dem Stuttgarter Norden sinnt auf Revanche, denn seine bislang einzige Saisonniederlage musste es in der Vorrunde durch die Gmünder Mannschaft hinnehmen. Gleich danach (etwa 11 Uhr) heißt der nächste DJK-​Gegner „Gereizt“ aus Stuttgart, ein Team, das seit vielen Jahren nahezu in der gleichen Besetzung aufläuft. Nach der Mittagspause steht dann das Spiel gegen Berkheim an. Der aktuelle württembergische Meister belegt punktgleich mit den Gmündern den zweiten Tabellenplatz (14 Uhr). Im letzten Spiel des Tages treffen die Schmetterlinge gleich danach auf Waiblingen (etwa 15.15 Uhr). Die Fahrstuhlmannschaft ist wiederholt ohne Niederlage in die höchste Liga aufgestiegen, um sich nach einer Saison wieder zu verabschieden. Unterschätzt werden darf das Team jedoch nicht, zumal bei der DJK an den letzten Spieltagen jeweils die letzte Partie verloren ging. Spannung und attraktive Spiele sind an diesem Spieltag also garantiert.
Die Schmetterlinge der DJK Schwäbisch Gmünd freuen sich darauf, wieder einmal vor heimischer Kulisse antreten zu können und hoffen, dass zahlreiche Zuschauer den Weg zum einzigen Heimspieltag dieser Saison in die schöne Sportstätte nach Mutlangen finden.

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

2131 Aufrufe
376 Wörter
4863 Tage 8 Stunden Online

Beitrag teilen

Hinweis: Dieser Artikel wurde vor 4863 Tagen veröffentlicht.


QR-Code
remszeitung.de/2011/1/29/volleyball-mixed-heimspieltag-in-der-heidehalle/