Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Rehnenhof-Wetzgau

Stadtteiltag Herlikofen ein voller Erfolg

Musik, Sport, Information und ganz viel Spaß. Der Stadtteiltag Herlikofen erwies sich als voller Erfolg. Die Herlikofer lieferten abwechslungsreiche Unterhaltung auf der Sparkassen-​Bühne.

Sonntag, 18. Mai 2014
Rems-Zeitung, Redaktion
2 Minuten 24 Sekunden Lesedauer

Von Felix Deininger
HIMMELSGARTEN. „Musik verbindet Herzen und ist gut für die Seele“. Mit diesen Worten eröffnete Herlikofens Ortsvorsteher Celestino Piazza den Stadtteiltag auf der Gartenschau. Und Herlikofen hatte einiges im Gepäck.
Den Anfang machte der Musikverein mit seinem Jugendorchester. Ihm wurde die undankbare Aufgabe zugetragen, das Veranstaltungszelt mit Publikum zu füllen. Und das gelang ihm hervorragend. Gekleidet in grünen Gartenschaufarben spielten sie klassische Stücke, bis hin zu modernen Evergreens, wie „Billie Jean“ und „Proud Mary“. Dem Prinzip folgte auch anschließend die Musikkapelle, die unter anderem ein Abba-​Medley, Klassiker von Glenn Miller und Udo Jürgens zum Besten gab. Die Zuschauer schienen sehr angetan. Sie holten sich Kaffee und Kuchen und setzten sich ins Zelt, um der Musik zu lauschen.
Celestino Piazza führte als würdiger Nachfolger von Hans Rosenthal durch den Nachmittag. Jeden Auftritt quittierte er mit einem freudigen „Das war Spitze.“
Als nächstes folgten die 55 Kinder des katholischen St.-Maria-Kindergartens. Zu Beginn betraten sie noch etwas verschüchtert die Bühne, doch dann gab es kein Halten mehr. Sie begrüßten das Publikum mit einem lauten „Hallo“ und veranstalteten passend zur Gartenschau ein musikalisches Picknick auf der Bühne: „Wolken hoch am Himmel. Vor uns grünes Gras. Das macht richtig Spaß.“ Die Kinder sangen auch ein Lied über die dicke Hummel, die umher fliegt und ihren Nektar sammelt. Dazu präsentierten sie ganz stolz ihre tollen Hummel– und Blumenkostüme. Als Verabschiedung bekamen die Zuschauer ein gesungenes „Auf Wiedersehen. Arrivederci.“ Als kleine Überraschung bekamen die Kinder auch kleine Spielfiguren als Geschenk. Der THV Kinderturnen holte 16 junge Piraten auf die Bühne, die wie wild ihr Können zeigten. Als 50 kleine Zwerge im Alter von drei bis fünf Jahren auftraten, war das Publikum vollkommen entzückt. Die Zwerge bewegten sich zum Zwergenlied und tanzten einen Tüchertanz. Die Größeren präsentierten eine Choreographie unter dem Motto: „Achtung, Kinder. Hop, Hop!“ Für 13 Mädchen des THV war es an diesem Tag auch eine Premiere. Sie zeigten einen Ausschnitt aus ihrem Fantasy-​Tanz. Doch der kam bei den Zuschauern gleich so gut an, dass sie ihn als Zugabe ein zweites Mal vorführten.
Zum „Tanz-​Karaoke“ animierte der Jugendraum Herlikofen mit einer Breakdance-​Nummer. Jeder der wollte, durfte auf die Bühne kommen und mittanzen. Celestino Piazza ließ sich nicht zweimal bitten und mischte sich unter die Gruppe.
Der machte auch noch einmal darauf aufmerksam, dass es keine Selbstverständlichkeit sei, dass so viele Ehrenamtlich mithelfen, um so ein großes Programm zu gestalten. Als Stadtteil habe man nicht immer die Möglichkeit, sich der breiten Öffentlichkeit geschlossen vorzustellen. Dem schloss sich auch Bürgermeister Dr. Joachim Bläse an, der feststellte, dass Herlikofen das „Beste vom Besten“ auf die Beine gestellt hat.
Den Abschluss auf der Bühne machte der Liederkranz, der musikalische Unterhaltung durch den Kinderchor, das Akkordeonorchester und den Chor „Mixed Generations“ bot.
Doch auch Abseits der Bühne war Herlikofen zu sehen. An den Gartenschauanlagen der Imker, Kleintierzüchter und Gartenfreunde waren die Mitglieder der jeweiligen Herliköfer Vereine vertreten, und informierten über die Vereinsarbeit.
Die Herlikofer Pfadfinder hatten für den Nachmittag ein Zelt aufgebaut und machten ein Lagerfeuer, an dem man Stockbrot backen konnte. Am Stand der Ortsverwaltung konnten Kinder auch an einem kleinen Quiz der Bienen– und Gartenfreunde sowie den Kleintierzüchtern teilnehmen. Die Ratezettel musste man an den jeweiligen Stationen abgegeben. Für den Gewinner winkte auch ein kleiner Preis. An dem Stand konnte man auch in der Chronik blättern und sich über kommende Veranstaltungen informieren.

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

2270 Aufrufe
578 Wörter
3011 Tage 19 Stunden Online

Beitrag teilen

Hinweis: Dieser Artikel wurde vor 3011 Tagen veröffentlicht.


QR-Code
remszeitung.de/2014/5/18/stadtteiltag-herlikofen-ein-voller-erfolg/