Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Ostalb

Erzählabend in Mittelbronn über Sagen und Mythen, aber auch Geschichten und Bräuche

Es war ein Abend wie gemacht für den „Kocherreiter“ – Dunkelheit, Nebel wilder Sturm und Regen. In einer solchen Nacht ritt der Sage nach der „Kocherreiter“ auf seinem Gaul und wehe dem, der ihm dann begegnete …

Montag, 12. Januar 2015
Rems-Zeitung, Redaktion
37 Sekunden Lesedauer



GSCHWEND-​MITTELBRONN. Besser waren da die Gäste im Gasthaus „Stern“ in Mittelbronn bei Wirt Rolf Reusch und seiner Küchenmannschaft aufgehoben. Dort hörten sie Sagen und Mythen, aber auch Geschichten und Bräuche von der Frickenhofer Höhe und aus dem Kochertal, in unverwechselbarem Erzählstil vorgetragen von Schauspieler und Regisseur Johannes Dunkl.
Damit knüpfen Johannes Dunkl und Rolf Reusch an die Raunacht-​Veranstaltungen der vergangenen Jahre an, die neben der Erinnerung an die Mystik der Tage zwischen Weihnachten und dem Dreikönigstag auch einen ganz profanen Grund hatten. Wie auch in diesem Jahr ging es darum, Spenden für den Sterntaler-​Kindergarten der Gmünder Lebenshilfe zu sammeln.

(mehr dazu in der Rems-​Zeitung vom 13. Januar 2015)

Beitrag teilen

10 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

schauorte zwischen Wald und Alb
schauorte.deTipps, Termine und Veranstaltungen im Remstal

Hinweis: Dieser Artikel wurde vor 1616 Tagen veröffentlicht.

1860 Aufrufe
1616 Tage 0 Stunden Online
Flesch-Reading-Score 61


QR-Code
remszeitung.de/2015/1/12/erzaehlabend-in-mittelbronn-ueber-sagen-und-mythen-aber-auch-geschichten-und-braeuche/