Direkt zum Inhalt springen
Startseite Rems-Zeitung bei Facebook  Rems-Zeitung bei Google+  Rems-Zeitung bei Telegram  Rems-Zeitung bei Twitter  Rems-Zeitung bei Flipboard  Rems-Zeitung Alexa Skill  Rems-Zeitung als E-Paper  Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Kennenlernabo für Neukunden
Aktionsabo für Neukunden
Klassikabo / Digitalabo
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

» Kultur | Freitag, 18. September 2015

Die Rauchsauna im Kunstverein

Die nächsten anderthalb Monate steht in der Galerie des Gmünder Kunstvereins eine Sauna. Eine Rauchsauna, ausgestattet mit Aschenbechern und Feuerzeugen. Eine der Störungen, auf die es Michl Schmidt und Rudolf Reiber anlegen.


AUSSTELLUNG. Störung, Irritation, Fehler, Dissonanz – das sind die begrifflichen Klammern der Ausstellungen in der Galerie des Gmünder Kunstvereins in der Saison 2015/​2016. Das Thema ist vorgegeben, doch Michl Schmidt (42) und Rudolf Reiber (41), beide ursprünglich Steinmetze, bevor sie an den Kunstakademien von Stuttgart und Nürnberg studierten, bringen einiges mit, was passt. Sie setzen auf die spielerische Provokation (mehr in der RZ vom 18. September)

Veröffentlicht von Rems-Zeitung, Redaktion.
Lesedauer: 25 Sekunden.

Digital als Ausgabe-PDF oder klassisch mit Trägerzustellung:
Testen Sie die Rems-Zeitung 10 Tage kostenlos und unverbindlich!

Hinweis: Dieser Artikel wurde vor 1181 Tagen veröffentlicht.


QR-Code
remszeitung.de/2015/9/18/die-rauchsauna-im-kunstverein/