Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Schwäbisch Gmünd

Strömungsretter im Einsatz

Höhen– und Bergretter oder auch Rettungstaucher sind bekannte Spezialisten für heikle Rettungseinsätze, wenn die Feuerwehr an ihre Grenzen kommt. Relativ neu sind die sogenannten Strömungsretter, wie sie auch bei der DLRG in Gmünd im Einsatz sind. Unsere Samstags-​Reportage befasst sich mit diesen Strömungsrettern.

Freitag, 18. November 2016
Rems-Zeitung, Redaktion
35 Sekunden Lesedauer

Es geht um Rettungs– und Bergungsaktionen in gefährlichen Überflutungssituationen nach Unwettern, an schnell fließenden Gewässern oder auch im Bereich von Untiefen und Wehren. Strudel– und Sogwirkungen in Gewässern und vor allem dann, wenn sich vermeintlich vertraute Bäche bei Hochwasser in schmutzigbraune Sturzfluten verwandeln, werden allzu leicht unterschätzt. Der Gmünder DLRG–Wasserrettungsexperte Torsten Queren: „Du kannst der beste Schwimmer sein, doch wenn man beispielsweise in eine Wasserwalze eines Wehrs eintaucht, bist du dort gefangen wie in der Trommel einer Waschmaschine.“

Beitrag teilen

10 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

schauorte zwischen Wald und Alb
Schwäbisch GmündTipps, Termine und Veranstaltungen im Remstal

Hinweis: Dieser Artikel wurde vor 940 Tagen veröffentlicht.

1281 Aufrufe
940 Tage 6 Stunden Online
Flesch-Reading-Score 52


QR-Code
remszeitung.de/2016/11/18/stroemungsretter-im-einsatz/