Startseite Rems-Zeitung bei Facebook Rems-Zeitung bei Google+ Rems-Zeitung bei Telegram Rems-Zeitung bei Twitter Rems-Zeitung RSS-Feeds Rems-Zeitung als E-Paper Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Klassikabo / Digitalabo
Aktionsabo zu Sonderkonditionen
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

Blaulicht | Donnerstag, 12. Oktober 2017

Auffahrunfall nach Überholvorgang

Galerie (1 Bild)

Ein Unfall auf der B 29 sorgte am Donnerstagvormittag für Behinderungen. Der Stau reichte zurück bis Lorch-​Waldhausen. Ein 46 Jahre alter Fahrer eines Audi Q3 war gegen 10.25 Uhr in Richtung Stuttgart unterwegs. Nachdem er einen Lkw überholt hatte und wieder eingeschert war, verlangsamte der Audi-​Fahrer auf Höhe Plüderhausen plötzlich seine Geschwindigkeit und hielt in der Folge an. Der Lkw-​Fahrer versuchte zwar noch auszuweichen, konnte einen Zusammenstoß aber nicht mehr verhindern.

Der Audi-​Fahrer zog sich bei dem Unfall schwere Verletzungen zu und wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus eingeliefert. Der Lkw-​Fahrer erlitt einen leichten Schock. An dem Audi entstand Totalschaden, so dass er abgeschleppt werden musste. Der Lkw blieb bedingt fahrbereit. Der Schaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf etwa 45 000 Euro.
Warum der Audi-​Fahrer plötzlich anhielt ist noch nicht geklärt. Die Unfallaufnahme und Sperrung des rechten Fahrstreifens dauerte einige Stunden. Der linke Fahrstreifen blieb frei, so dass der Verkehr die Unfallstelle passieren konnte. Zeugen, die den Unfall bzw. die Fahrweise des Audis beobachten konnten, werden gebeten, sich unter 0 71 91/​8 92 98 00 mit dem Verkehrskommissariat Backnang in Verbindung zu setzen.

ERGÄNZUNG: Am Freitag konnte die Polizei den Audi-​Fahrer vernehmen und es verdichten sich die Anzeichen, dass dem Fahrer wohl durch eine „aufwirbelnde Plastiktüte oder Folie“ die Sicht genommen wurde und er deshalb abgebremst hat. Zu diesem Ergebnis kam jedenfalls die Polizei nach der Befragung des Fahrers.



QR-Code
remszeitung.de/2017/10/12/auffahrunfall-nach-ueberholvorgang/