Startseite Rems-Zeitung bei Facebook Rems-Zeitung bei Google+ Rems-Zeitung bei Telegram Rems-Zeitung bei Twitter Rems-Zeitung Alexa Skill Rems-Zeitung RSS-Feeds Rems-Zeitung als E-Paper Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Klassikabo / Digitalabo
Aktionsabo zu Sonderkonditionen
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

» Schwäbisch Gmünd | Freitag, 13. Oktober 2017

RZ-​Reportage: Wie Türsteher in Clubs und Bars arbeiten

Galerie (1 Bild)
 

Foto: gbr

Männer so breit wie Kleiderschränke und mit grimmigem Blick – so stellt man sich landläufig Türsteher in Clubs vor. Die Realität sieht meistens anders aus, denn statt die Fäuste fliegen zu lassen, setzen die Gmünder „Wächter der Nacht“ in erster Linie auf Deeskalation mit Worten. Die RZ begleitete sie bei der Nachtschicht.


Dass die vorwiegend jüngeren Männer freundlich sind, darf nicht darüber hinwegtäuschen, dass sie die Oberhand behalten, wenn es wirklich einmal hart auf hart geht. Fast alle sind trainierte Kampfsportler, die nicht nur sich selbst verteidigen können, sondern auch unschuldige Opfer vor Gewalt schützen. Denn manche Besucher kommen nur zu einer Veranstaltung, um Streit zu suchen und sich zu prügeln. Die Zeiten sind härter geworden, so dass es ohne den Einsatz von privatem Sicherheitspersonal nicht mehr möglich ist, bestimmte Arten von Veranstaltungen durchzuführen. Wie die Security-​Leute in Gmünder Clubs und Bars arbeitet, steht am 14. Oktober in der Rems-​Zeitung!

QR-Code
remszeitung.de/2017/10/13/rz-reportage-wie-tuersteher-in-clubs-und-bars-arbeiten/