Startseite Rems-Zeitung bei Facebook Rems-Zeitung bei Google+ Rems-Zeitung bei Telegram Rems-Zeitung bei Twitter Rems-Zeitung RSS-Feeds Rems-Zeitung als E-Paper Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Klassikabo / Digitalabo
Aktionsabo zu Sonderkonditionen
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

Schwäbisch Gmünd | Freitag, 20. Oktober 2017

Dreifaltigkeitsfriedhof ist 65 Jahre alt

Galerie (1 Bild)
 

Foto: Reinhard Kuhnert

Vor 65 Jahren im Herbst 1952 – wurde der Dreifaltigkeitsfriedhof seiner Bestimmung übergeben und in Betrieb genommen. Besonders für die nach dem Zweiten Weltkrieg nach Schwäbisch Gmünd Zugewanderten hat er große Bedeutung.

Planungen für einen weiteren und größeren Friedhof gab es in Schwäbisch Gmünd lange davor, ja sie reichen bis ins 19. Jahrhundert (1850) zurück. Aber erste der unabweisbare Einwohnerzuwachs durch die Vertriebenen und Flüchtlinge von 1946 ließen die Stadtväter handeln. Interessantes aus der Geschichte und über die Bedeutung des Dreifaltigkeitsfriedhofs in der Samstags-​Ausgabe der Rems-​Zeitung.

QR-Code
remszeitung.de/2017/10/20/dreifaltigkeitsfriedhof-ist-65-jahre-alt/