Startseite Rems-Zeitung bei Facebook Rems-Zeitung bei Google+ Rems-Zeitung bei Telegram Rems-Zeitung bei Twitter Rems-Zeitung Alexa Skill Rems-Zeitung RSS-Feeds Rems-Zeitung als E-Paper Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Klassikabo / Digitalabo
Aktionsabo zu Sonderkonditionen
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

» Schwäbisch Gmünd | Freitag, 20. Oktober 2017

RZ-​Reportage: Hausnotruf

Galerie (1 Bild)
 

Foto: Marcus Menzel

Kennen Sie das? Das Telefon klingelt ungewöhnlich früh am Sonntagmorgen, Sie sehen die Nummer Ihrer Mutter – und schon geht der Puls hoch und Sie denken besorgt: „Hoffentlich ist nichts passiert!“ Ein Hausnotruf kann unter Umständen nicht nur Leben retten, sondern sorgt auch für ein beruhigtes Gefühl.

Hilfe auf Knopfdruck ist längst nicht alles. In unserer Reportage am Samstag, 21. Oktober, berichten wir unter anderem über die vielfältigen technischen Möglichkeiten im Bereich „Hausnotruf“. Es handelt sich um ein sehr aktuelles Thema, angesichts der steigenden Zahl alleinstehender Menschen, die auf schnelle Hilfe angewiesen sein könnten. Ein langes, gutes Leben in einer angenehmen, vertrauten Umgebung: Hierbei leisten Hausnotrufe einen wichtigen Beitrag. Wir haben uns mit Spezialisten und Nutzern unterhalten.

QR-Code
remszeitung.de/2017/10/20/rz-reportage-hausnotruf/