Startseite Rems-Zeitung bei Facebook Rems-Zeitung bei Google+ Rems-Zeitung bei Telegram Rems-Zeitung bei Twitter Rems-Zeitung RSS-Feeds Rems-Zeitung als E-Paper Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Klassikabo / Digitalabo
Aktionsabo zu Sonderkonditionen
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

Ostalb | Samstag, 21. Oktober 2017

Feuerwehr Leinzell: Hauptübung

Galerie (19 Bilder)
 

Fotos: Marcus Menzel

Am Samstag, 21. Oktober, fand die Jahreshauptübung der Freiwilligen Feuerwehr Leinzell statt. An die 100 Einsatzkräfte und zehn Fahrzeuge waren im Einsatz, um einen Brand auf einem landwirtschaftlichen Anwesen zu löschen, Menschenleben zu retten und ein verunfalltes Fahrzeug zu bergen.

Um 14.12 Uhr klingelten die Alarmglocken bei der Leinzeller Feuerwehr. Genau sieben Minuten später traf das Team der Einsatzleitung um Kommandant Wolfgang Fischer am Brandort ein, der zuvor natürlich von vielen Helfern präpariert wurde. Die Rauchschwaden aus dem Gebäude oberhalb Leinzells, dem Gehöft/​Pferdestall Kreuzwasen, waren weithin zu sehen. Sie wurden mit einer Nebelmaschine erzeugt. Rund zwei Stunden dauerte die Übung, bei der auch die Wehren aus Täferrot, Iggingen, Eschach und Schwäbisch Gmünd sowie Einsatzkräfte des DRK teilnahmen. Mehr über die Großübung lesen Sie in der Rems-​Zeitung am Montag, 23. Oktober.

QR-Code
remszeitung.de/2017/10/21/feuerwehr-leinzell-hauptuebung/