Direkt zum Inhalt springen
Startseite Rems-Zeitung bei Facebook  Rems-Zeitung bei Google+  Rems-Zeitung bei Telegram  Rems-Zeitung bei Twitter  Rems-Zeitung bei Flipboard  Rems-Zeitung Alexa Skill  Rems-Zeitung als E-Paper  Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Kennenlernabo für Neukunden
Aktionsabo für Neukunden
Klassikabo / Digitalabo
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

» Kultur | Mittwoch, 25. Oktober 2017

Gmünder Museum im Prediger: Hechelmanns Engel

Galerie (4 Bilder)
 

Fotos: rw

Demnächst bricht wieder die Zeit der massenhaften Rauschgoldengel an. Flügelwesen anderer Art präsentiert das Museum im Prediger: Bronzen, Gemälde und Zeichnungen von Friedrich Hechelmann.


Die Gmünder sind von Engeln reichlich umgeben: Einer, Fehrles Erzengel Michael, hebt auf dem Kriegerdenkmal am Marktplatz die Hand mit dem Flammenschwert, andere, ebenfalls von Fehrle, stehen im Nordportal des Münsters. Nicht zu vergessen die monumentalen Engelsfiguren von Wilhelm Widemann in der Dauerausstellung des Museums, deren Originale einst zum Schmuck des Berliner Doms gehörten. Verkündigungsengel gibt es in jeder Kirche, und einen Schutzengel sollte man im Alltag ohnehin als Begleiter haben.
Also, Engel sind vertraute Wesen. Doch diese hat man noch nicht gesehen: In ihrer Anmutung sind sie ungeheuer monumental – dabei handelt es sich überwiegend um Kleinplastiken. Friedrich Hechelmann (69) wurde bekannt für seine Buchillustrationen und seine visionären Bilder zu den Themen Wasser und Natur – mit denen er 2012 bereits eine Ausstellung im Gmünder Museum hatte –, setzte sich immer auch mit der Bildhauerei der Antike auseinander. Mehr über die Ausstellung in der RZ vom 26. Oktober.

Veröffentlicht von Rems-Zeitung, Redaktion.
Lesedauer: 44 Sekunden.

Digital als Ausgabe-PDF oder klassisch mit Trägerzustellung:
Testen Sie die Rems-Zeitung 10 Tage kostenlos und unverbindlich!


QR-Code
remszeitung.de/2017/10/25/gmuender-museum-im-prediger-hechelmanns-engel/