Startseite Rems-Zeitung bei Facebook Rems-Zeitung bei Google+ Rems-Zeitung bei Telegram Rems-Zeitung bei Twitter Rems-Zeitung RSS-Feeds Rems-Zeitung als E-Paper Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Klassikabo / Digitalabo
Aktionsabo zu Sonderkonditionen
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

Blaulicht | Sonntag, 08. Oktober 2017

Erneut ein Brand in der Gartenanlage Lindenfeld

Galerie (4 Bilder)
 

Fotos: edk

Nach dem Brand einer Gartenhütte am Donnerstag in der Kleingartenanlage Lindenfeld hat es am frühen Sonntagmorgen erneut dort gebrannt. Die Feuerwehr Bettringen war mit drei Fahrzeugen und 20 Mann vor Ort, die Gmünder Feuerwehr mit zwei Fahrzeugen und 8 Mann.

Vor zwei Tagen noch war sich die Polizei sicher, dass kein neuer Feuerteufel in Bettringen unterwegs ist. Die Ermittlungen der Polizei hätten ergeben, so der Polizei-​Sprecher, dass die Ursache des Brandes am Donnerstag im Bereich eines fahrlässigen Handelns innerhalb der Gartenhütte zu suchen sei. Zur Ursache des aktuellen Brandes um 4.30 Uhr am Sonntagmorgen konnte noch nichts gesagt werden. Die Hütte brannte vollständig aus, die Schadenshöhe ist derzeit nicht bekannt. Noch nicht geklärt ist auch, wer für die mutwilligen Brandstiftungen vor wenigen Tagen (Brand von Müllsäcken und Sonnenschirmen in der Innenstadt und Brandanschlag auf einen Pizzadienst in der Rechbergstraße) verantwortlich ist. Hinweise auf einen Zusammenhang der Brände gibt es laut Polizei nicht.

QR-Code
remszeitung.de/2017/10/8/erneut-ein-brand-in-der-gartenanlage-lindenfeld/