Startseite Rems-Zeitung bei Facebook Rems-Zeitung bei Google+ Rems-Zeitung bei Telegram Rems-Zeitung bei Twitter Rems-Zeitung Alexa Skill Rems-Zeitung RSS-Feeds Rems-Zeitung als E-Paper Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Klassikabo / Digitalabo
Aktionsabo zu Sonderkonditionen
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

» Ostalb | Montag, 09. Oktober 2017

Blumenschmuckwettbewerb in Waldstetten

Galerie (1 Bild)
 

Fotos: Gerhard Nesper

Mit dem Auftritt des Schulchors der Gemeinschaftsschule unter der Leitung von Harald Elser begann am gestrigen Nachmittag die Preisverleihung des diesjährigen Blumenschmuckwettbewerbs in der Waldstetter Stuifenhalle.

Waldstetten sei eine blühende Gemeinde im wahrsten Sinne des Wortes, so Martin Mager, der Vorsitzende des Obst– und Gartenbauvereins, weil die Blumen und Sträucher in Gärten, Vorgärten und auf den Balkonen eine schön gestaltete Umwelt schafften und mit ihrer blühenden Pracht das Herz und das Auge erfreuten. Die Betreuung der Beete entlang der Straßen sei gelebtes und unentgeltliches Ehrenamt, das es zu würdigen gelte. Das Gedeihen der Blumen und Pflanzen verursache ein Gefühl der Dankbarkeit gegenüber der Natur und sei ein Quell für Lebensqualität, was immer notwendiger werde. Man solle sich immer wieder vergegenwärtigen, dass die Pflanzen die Begrenztheit des menschlichen Tuns zeigen.
Mehr dazu in der Remszeitung am Montag


QR-Code
remszeitung.de/2017/10/9/blumenschmuckwettbewerb-in-waldstetten/