Startseite Rems-Zeitung bei Facebook Rems-Zeitung bei Google+ Rems-Zeitung bei Telegram Rems-Zeitung bei Twitter Rems-Zeitung Alexa Skill Rems-Zeitung RSS-Feeds Rems-Zeitung als E-Paper Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Klassikabo / Digitalabo
Aktionsabo zu Sonderkonditionen
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

» Ostalb | Mittwoch, 01. November 2017

Heimatmuseum in Horlachen — seit 30 Jahren etwas ganz Besonders

Galerie (12 Bilder)
 

Fotos: gbr

Es gibt so manches Heimatmuseum, in dem – mehr oder weniger geordnet – alles präsentiert wird, was man so aus der Historie erhalten konnte. Dies ist in Gschwend nicht so, denn dort haben die „Museumsmacher“ eine klare Struktur und ein Konzept, das den Fokus auf die Darstellung des Alltags der Bevölkerung von 1850 bis 1960 legt.

30 Jahre Heimatmuseum in Horlachen – das soll am Sonntag, 5.November mit den Museumsbesuchern und weiteren Gästen, Freunden und Förderern ab 14 Uhr gefeiert werden. Neben der derzeitigen Sonderausstellung zum 200-​jährigen Jubiläum des Garbenwagens und den Notzeiten im 19. Jahrhundert, wurde ein Rückblick auf 30 Jahre Museumsarbeit mit Plakaten, Reden und kleinen Erfrischungen vorbereitet. Es haben sich viele Gegenstände aus den Bereichen Landwirtschaft, Handwerk, Haushalt, Textil, Möbel und Bildern angesammelt, die Erinnerungen wachrufen und zum Erzählen auffordern.
Um 14.30 Uhr findet in der Unterklasse eine Feierstunde zum Museumsjubiläum statt, bei der die Gründerväter des Museums und der Bürgermeister zu Wort kommen.Wie immer sorgt im Museumscafé die Dorfgemeinschaft für guten Kaffee und Kuchen (ab 16.30 Uhr mit Salzkuchen) für das leibliche Wohl.
Warum dieses Heimatmuseum etwas Besonderes ist und sich über viele Besucher freuen kann, steht in der Rems-​Zeitung vom 2. November!


QR-Code
remszeitung.de/2017/11/1/heimatmuseum-in-horlachen---seit-30-jahren-etwas-ganz-besonders/