Startseite Rems-Zeitung bei Facebook Rems-Zeitung bei Google+ Rems-Zeitung bei Telegram Rems-Zeitung bei Twitter Rems-Zeitung Alexa Skill Rems-Zeitung RSS-Feeds Rems-Zeitung als E-Paper Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Klassikabo / Digitalabo
Aktionsabo zu Sonderkonditionen
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

» Schwäbisch Gmünd | Mittwoch, 01. November 2017

Ökumenischer Blick auf 500 Jahre Reformation

Galerie (4 Bilder)
 

Fotos: msi

„Wo der Geist des Herrn ist, da ist Freiheit“ – diese Worte des Apostels Paulus standen über dem Reformationsjubiläumsjahr und dem Festgottesdienst in der vollbesetzten Augustinuskirche. In ökumenischer Verbundenheit feierte man dort den 500. Jahrestag des Thesenanschlags.

Dabei hat es einige Zeit gebraucht, bis die evangelischen Lehren auch in Gmünd Fuß fassen konnten. Erst 300 Jahre nach Luthers Wirken konnten sie sich endgültig in der katholisch geprägten Reichsstadt etablieren. Heute ist aus dem einstigen Gegeneinander ein gutes und bereicherndes Miteinander geworden. So wirkte neben Dekanin Ursula Richter und den Pfarrern Matthias Plocher, Britta Stegmaier, Wolfgang Schmidt, Günther Wagner, Matthias Walch und Jochen Leitner auch Münsterpfarrer Robert Kloker in der Liturgie mit. Mehr
über dieses prägende Kapitel der europäischen Kulturgeschichte gibt es in der Donnerstag-​Ausgabe der Rems-​Zeitung zu lesen.

QR-Code
remszeitung.de/2017/11/1/oekumenischer-blick-auf-500-jahre-reformation/