Startseite Rems-Zeitung bei Facebook Rems-Zeitung bei Google+ Rems-Zeitung bei Telegram Rems-Zeitung bei Twitter Rems-Zeitung RSS-Feeds Rems-Zeitung als E-Paper Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Klassikabo / Digitalabo
Aktionsabo zu Sonderkonditionen
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

Schwäbisch Gmünd | Mittwoch, 01. November 2017

Vorbilder für eine gelungene Integration

Galerie (3 Bilder)
 

Fotos: dw

Mit musikalischer Begleitung durch den Posaunenchor des CVJM unter Leitung von Frank Balint, einer Ansprache von Prof. Dr. Reinhardt Kuhnert und einer rührenden Geschichte vom Vertreter des Bundes der Vertriebenen, Oswald Lehnert, wurde an Allerheiligen auf dem Dreifaltigkeitsfriedhof der Opfer von Flucht und Vertreibung gedacht.


Mit einem persönlichen Geschenk an den gebürtigen Königsberger und langjährigen Gmünder Einwohner, Prof. Dr. Kuhnert begann der Posaunenchor die Feier in der Friedhofskapelle. In Gmünd und anderswo haben viele eine neue Heimat gefunden. Mit einhergegangen sei deren Integration, welche die vertriebenen Deutschen nach 1945 als Bringschuld angesehen hätten, so Kuhnert. Sich auf diese Weise an das neue Leben anzupassen, könne heute von diesen Geflüchteten und Vertriebenen gelernt werden. Wie bewegend das Schicksal der Kriegsgeneration auch noch mehr als 70 Jahre nach Kriegsende ist, steht in der Donnerstag-​Ausgabe der Rems-​Zeitung.

QR-Code
remszeitung.de/2017/11/1/vorbilder-fuer-eine-gelungene-integration/