Direkt zum Inhalt springen
Startseite Rems-Zeitung bei Facebook  Rems-Zeitung bei Google+  Rems-Zeitung bei Telegram  Rems-Zeitung bei Twitter  Rems-Zeitung bei Flipboard  Rems-Zeitung Alexa Skill  Rems-Zeitung als E-Paper  Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Kennenlernabo für Neukunden
Aktionsabo für Neukunden
Klassikabo / Digitalabo
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

» Schwäbisch Gmünd | Sonntag, 19. November 2017

Zentrale Feier zum Volkstrauertag in Lindach

Galerie (2 Bilder)
 

Fotos: Manfred Laduch

So weit er sich erinnern könne, freute sich Ortsvorsteher Klaus-​Peter Funk, sei es seit der Schließung der Hauptschule das erste Mal, dass wieder junge Leute die Veranstaltung zum Volkstrauertag mitgestaltet hatten. In Lindach fand die zentrale Gedenkfeier der Stadt Schwäbisch Gmünd statt.

Gemeinsam mit ihren Konfirmanden und ihrem katholischen Kollegen Markus Schönfeld hatte Pfarrerin Susanne Holzwarth-​Raithelhuber den zur Feier gehörenden ökumenischen Gottesdienst gestaltet. Für junge Menschen sei „Krieg nur scheinbar weit weg“. Erzählungen in der Familie oder die täglichen Nachrichten konfrontierten sie durchaus damit. Deshalb habe man das Thema auch im Konfirmandenunterricht aufgegriffen.
In ihren kurzen, sehr gut vorgetragenen Beiträgen beschrieben die Konfirmanden, dass man um getötete Soldaten, Flüchtlinge, politisch Verfolgte und Opfer der Euthanasie nicht nur trauere, sondern ihrer auch gedenke: „Wir haben Euch nicht vergessen“. Und man wolle aus der Vergangenheit für die Zukunft lernen. Frieden sei ein Geschenk Gottes, das jedoch nicht schön verpackt vom Himmel falle, sondern die wichtigste Aufgabe der Welt sei. Ausführlicher Bericht über Gedenkfeier und Kranzniederlegung in der Montags-​Ausgabe der Rems-​Zeitung.

Veröffentlicht von Rems-Zeitung, Redaktion.
Lesedauer: 42 Sekunden.

Digital als Ausgabe-PDF oder klassisch mit Trägerzustellung:
Testen Sie die Rems-Zeitung 10 Tage kostenlos und unverbindlich!


QR-Code
remszeitung.de/2017/11/19/zentrale-feier-zum-volkstrauertag-in-lindach/