Direkt zum Inhalt springen
Startseite Rems-Zeitung bei Facebook  Rems-Zeitung bei Google+  Rems-Zeitung bei Telegram  Rems-Zeitung bei Twitter  Rems-Zeitung Alexa Skill  Rems-Zeitung RSS-Feeds  Rems-Zeitung als E-Paper  Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Kennenlernabo für Neukunden
Aktionsabo für Neukunden
Klassikabo / Digitalabo
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

» Ostalb | Montag, 27. November 2017

Über 400 Unterschriften für Bürgerbegehren

Die Mutlanger Bürgerinitiative, die sich gegen den Aufstellungsbeschluss für die geplante verdichtete Wohnbebauung Kalkofen-​West wendet, hat die erste Hürde zum Bürgerbegehren genommen. Wie Eva Bosse, Anwohnerin und eine der Initiatorinnen mitteilte, haben mehr als die geforderten sieben Prozent der wahlberechtigten Mutlanger Einwohner – über 400 Personen – durch ihre Unterschrift dafür gesorgt, dass der Gemeinderat einen Wahltermin für das Bürgerbegehren festlegen muss.

Nun muss die Verwaltung zunächst prüfen, ob alle Unterschriften gültig sind. Unterschreiben dürfen nur Einwohner, die unter anderem ihren Hauptwohnsitz in Mutlangen haben und die mindestens 16 Jahre alt sind. Währenddessen geht die Unterschriftenaktion weiter. Bei Schreibwaren Schenkelaars und der Bäckerei Hummler in Mutlangen liegen weiterhin Unterschriftenlisten mit der Überschrift „Kein Hochhaus für Mutlangen“ aus.

Veröffentlicht von Nicole Beuther.
Lesedauer: 30 Sekunden.

Digital als Ausgabe-PDF oder klassisch mit Trägerzustellung:
Testen Sie die Rems-Zeitung 10 Tage kostenlos und unverbindlich!


QR-Code
remszeitung.de/2017/11/27/ueber-400-unterschriften-fuer-buergerbegehren/