Startseite Rems-Zeitung bei Facebook Rems-Zeitung bei Google+ Rems-Zeitung bei Telegram Rems-Zeitung bei Twitter Rems-Zeitung Alexa Skill Rems-Zeitung RSS-Feeds Rems-Zeitung als E-Paper Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Klassikabo / Digitalabo
Aktionsabo zu Sonderkonditionen
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

» Kultur | Mittwoch, 29. November 2017

Theater in Hohenstadt: „Tintenherz“

Galerie (1 Bild)
 

Foto: kvla

In der Vorweihnachtszeit und in den Tagen zwischen den Jahren führt die Theatertruppe des Kulturvereins Schloss Laubach unter der Regie von Gerburg Maria Müller wieder ein Stück auf: „Tintenherz“ nach dem Buch von Cornelia Funke.

Meggie wächst inmitten von vielen Büchern auf, die ihr Vater Mo restauriert und die sie, wann immer sie will, lesen darf. Das hilft ihr darüber hinweg, dass ihre Mutter eines Abends spurlos verschwunden ist und sie mit ihrem Vater so oft umziehen muss.
In einer stürmischen Nacht bekommen die beiden Besuch von einem seltsamen Gast namens Staubfinger. Dieser warnt sie vor einem Mann namens Capricorn. Bald beginnt Meggie zu ahnen, dass Staubfinger etwas mit der Vergangenheit Mos zu tun hat. Und auch, dass die überstürzte Flucht zu ihrer resoluten Tante Elinor mit diesem Geheimnis zusammenhängt. Ein Stück darüber, wie weit man sich und anderen trauen kann. Gespielt wird im Dezember in Hohenstadt. Mehr in der RZ vom 30. November.

QR-Code
remszeitung.de/2017/11/29/theater-in-hohenstadt-tintenherz/