Startseite Rems-Zeitung bei Facebook Rems-Zeitung bei Google+ Rems-Zeitung bei Telegram Rems-Zeitung bei Twitter Rems-Zeitung Alexa Skill Rems-Zeitung RSS-Feeds Rems-Zeitung als E-Paper Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Klassikabo / Digitalabo
Aktionsabo zu Sonderkonditionen
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

» Ostalb | Freitag, 03. November 2017

Sanierung der Kreisstraße Ruppertshofen — Hönig verzögert sich

Galerie (1 Bild)
 

Foto: gbr

Die Kreisstraße zwischen Ruppertshofen und Hönig liegt zwar idyllisch, ist aber sehr schmal — und der Belag hat dringend eine Sanierung von Grund auf nötig. Eigentlich hätten die Arbeiten demnächst beginnen sollen.

Der Knollenmergel sorgt vielerorts im Gmünder Raum immer wieder für Rutschungen und Verwerfungen – mit der Folge, dass sich Fahrbahnen trotz einer ständigen Flickschusterei in gefährliche Buckelpisten verwandeln. Der zunächst ins Auge gefasste Baubeginn im Jahr 2017 zwischen Ruppertshofen und Hönig sowie die geplante Fertigstellung anno 2018 lassen sich aber wegen Schwierigkeiten beim Grundstückskauf nicht umsetzen. Warum diese Flächen für den Ausbau sinnvoll sind und wie nun der neue Zeitplan aussieht, erfährt man beim Blick in die Samstagsausgabe der Rems-​Zeitung!

QR-Code
remszeitung.de/2017/11/3/sanierung-der-kreisstrasse-ruppertshofen---hoenig-verzoegert-sich/