Startseite Rems-Zeitung bei Facebook Rems-Zeitung bei Google+ Rems-Zeitung bei Telegram Rems-Zeitung bei Twitter Rems-Zeitung RSS-Feeds Rems-Zeitung als E-Paper Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Klassikabo / Digitalabo
Aktionsabo zu Sonderkonditionen
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

Schwäbisch Gmünd | Sonntag, 05. November 2017

Miteinander geht es besser – das Motto der Gmünder Südstadt

Galerie (4 Bilder)
 

Fotos: Gerhard Nesper

Schon seit den 40er Jahren ist die Gmünder Südstadt, zwischen der Rechbergstraße und dem Zeiselberg, der Berg– und Klarenbergstraße gelegen, bis hin zur Pfeilhalde und dem Strümpfelbach-​Schulzentrum, ein ausgewiesener Stadtteil und Heimat für etwa 3700 dort lebende Menschen.

Nachdem im November 2007 die erste Stadtteilkoordinatorin ihre Tätigkeit aufgenommen hatte, wurde nun am Sonntag im Südstadt-​Treff in der Klarenbergstraße das 10-​jährige Jubiläum gefeiert. Nach einem Musikstück, gespielt von Christian Saile auf dem E-​Piano, begrüßte der Erste Bürgermeister Dr. Joachim Bläse die zahlreichen Gäste, darunter die Stadträte Alfred Baumhauer, Karl Miller und Sigrid Heusel. Ein Gruß galt auch der ehemaligen Stadtteilkoordinatorin Birgit Schmidt, Dieter Lehmann und Hans-​Peter Reuter vom Amt für Familie und Soziales und den Vertretern des DRK. Zukunft könnte nur im Quartier gestaltet werden, so Bläse, dort bringe man die Menschen zusammen. Es funktioniere nur in der Gemeinschaft und man könne nur lange leben im Miteinander mit jungen, alten, zugereisten und behinderten Menschen. Der Stadtteil Südstadt sei der Anfang gewesen, die Ost-​, die Weststadt und der Hardt seien dem Projekt gefolgt. Wenn jeder seinen Teil dazu beitrage, so auch die Stadtverwaltung, werde die Südstadt weiter zusammenwachsen.
Was noch besprochen wurde steht in der Montagsausgabe der Rems-​Zeitung.

QR-Code
remszeitung.de/2017/11/5/miteinander-geht-es-besser--das-motto-der-gmuender-suedstadt/