Startseite Rems-Zeitung bei Facebook Rems-Zeitung bei Google+ Rems-Zeitung bei Telegram Rems-Zeitung bei Twitter Rems-Zeitung RSS-Feeds Rems-Zeitung als E-Paper Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Klassikabo / Digitalabo
Aktionsabo zu Sonderkonditionen
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

Blaulicht | Montag, 06. November 2017

Beim Sturz vom Balkon tödlich verunglückt

Galerie (1 Bild)

Tödliche Verletzungen zog sich ein junger Mann am Montagmorgen durch einen Sturz von einem Balkon im siebten Stock eines Mehrfamilienhauses in Winnenden-​Schelmenholz zu

Der 20-​Jährige sollte gegen sechs Uhr in der Forststraße durch die Polizei festgenommen werden, da gegen ihn ein Vollstreckungshaftbefehl vorlag. Nachdem den Beamten die Wohnung durch Familienangehörige geöffnet worden war, begab sich der 20-​Jährige auf den Balkon und kletterte nach bisherigen Feststellungen auf den Nachbarbalkon. Dabei stürzte er in die Tiefe und zog sich schwerste Verletzungen zu. Trotz des schnellen Einsatzes des Rettungsdienstes kam für ihn jede Hilfe zu spät. Die Kriminalpolizei des Polizeipräsidiums Reutlingen hat die Todesfallermittlungen übernommen.


QR-Code
remszeitung.de/2017/11/6/beim-sturz-vom-balkon-toedlich-verunglueckt/