Direkt zum Inhalt springen
Startseite Rems-Zeitung bei Facebook  Rems-Zeitung bei Google+  Rems-Zeitung bei Telegram  Rems-Zeitung bei Twitter  Rems-Zeitung bei Flipboard  Rems-Zeitung Alexa Skill  Rems-Zeitung als E-Paper  Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Kennenlernabo für Neukunden
Aktionsabo für Neukunden
Klassikabo / Digitalabo
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

» Kultur | Donnerstag, 09. November 2017

Gmünder Literaturtage: Alissa Walser

Galerie (1 Bild)
 

Foto: rw

Gmünd liest – und lässt sich vorlesen. Die nächsten zehn Tage finden die Literaturtage „wortReich“ statt. Die Autorenlesung zur Eröffnung bestritt Alissa Walser. Außerdem zeigt die Stadtbibliothek Zeichnungen der Autorin.


Zunächst ganz hinauf unters Dach des Spital-​Amtshauses, wo Alissa Walser auf ein gar nicht so kleines Publikum stieß. Bibliotheksleiterin Sybille Bruckner-​Schmidt begrüßte die Zuhörer, Oberbürgermeister Richard Arnold eröffnete mit einer kurzen Ansprache die Literaturtage, hieß die Autorin, Übersetzerin und Künstlerin Alissa Walser willkommen und lobte die Organisatoren der Reihe: „Es braucht Menschen, die so etwas institutionalisieren“.

Veröffentlicht von Rems-Zeitung, Redaktion.
Lesedauer: 22 Sekunden.

Digital als Ausgabe-PDF oder klassisch mit Trägerzustellung:
Testen Sie die Rems-Zeitung 10 Tage kostenlos und unverbindlich!


QR-Code
remszeitung.de/2017/11/9/gmuender-literaturtage-alissa-walser/