Startseite Rems-Zeitung bei Facebook Rems-Zeitung bei Google+ Rems-Zeitung bei Telegram Rems-Zeitung bei Twitter Rems-Zeitung Alexa Skill Rems-Zeitung RSS-Feeds Rems-Zeitung als E-Paper Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Klassikabo / Digitalabo
Aktionsabo zu Sonderkonditionen
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

» Schwäbisch Gmünd | Freitag, 01. Dezember 2017

Gmünder Fundbüro: Auch Wertloses hat hier großen Wert

Galerie (3 Bilder)
 

Fotos: nb

Bei ihr endet meist die verzweifelte Suche nach einem verlorengegangenen Gegenstand. Und bei ihr lagern in Schränken und Regalen Dinge, die auf den ersten Blick wertlos erscheinen, für den Besitzer aber unter Umständen Gold wert sind. Und auch wenn das Fundbüro nicht den einzigen Tätigkeitsbereich von Christine Weizmann und ihrer Kollegin bildet, so ist er doch mit den größten Emotionen verbunden.

Wer aufgelöst und eiligen Schrittes das Gebäude in der Waisenhausgasse 13, wo sich mehrere Büros der Stadtverwaltung befinden, ansteuert, der hat oft ein Ziel: Das Fundbüro. Sehr oft aber zerschlägt sich die Hoffnung, hier zu finden, was man sucht. Welche Gegenstände besonders häufig verloren, aber nicht abgegeben werden, das steht in der aktuellen Samstagsreportage der Rems-​Zeitung.

QR-Code
remszeitung.de/2017/12/1/gmuender-fundbuero-auch-wertloses-hat-hier-grossen-wert/