Startseite Rems-Zeitung bei Facebook Rems-Zeitung bei Google+ Rems-Zeitung bei Telegram Rems-Zeitung bei Twitter Rems-Zeitung Alexa Skill Rems-Zeitung RSS-Feeds Rems-Zeitung als E-Paper Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Klassikabo / Digitalabo
Aktionsabo zu Sonderkonditionen
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

» Blaulicht | Montag, 11. Dezember 2017

41-​Jähriger randalierte im Rettungswagen

Galerie (1 Bild)
 

Foto: Rems-​Zeitung

In einem offensichtlich psychischen Ausnahmezustand befand sich ein 41-​Jähriger am Montagvormittag. Der Mann lief gegen 11.40 Uhr absichtlich vor einem Opel auf die Fahrbahn der Buchstraße, dessen Fahrer kurz zuvor vom Fahrbahnrand angefahren war. Der Fußgänger wurde bei relativ geringer Geschwindigkeit erfasst und wohl dadurch nur leicht verletzt.

Der Rettungsdienst versorgte den Mann und fuhr ihn unter polizeilicher Begleitung in ein Krankenhaus. Auf der Fahrt begann er zu randalieren und versuchte vergebens, eine Scheibe des Wagens hinauszutreten. Es bedurfte der weiteren polizeilichen Unterstützung, den Mann der notwendigen ärztlichen Behandlung zuzuführen.
Er wehrte sich in der Folge gegen die Polizisten, die ihn vom Rettungswagen ins Krankenhaus führen wollten. Er versuchte sich loszureißen und wegzurennen. Ein Arzt befürwortete letztlich die Unterbringung in eine Fachklinik.

QR-Code
remszeitung.de/2017/12/11/41-jaehriger-randalierte-im-rettungswagen/